2. BUNDESLIGA ABGEBROCHEN: KEINE SPORTLICHEN AUFSTEIGER IN DIE TTBL



Die Annullierung der Saison 2020/21 in der 2. Bundesliga wirkt sich auch auf die Tischtennis Bundesliga (TTBL) aus. Aufgrund der Entscheidung des DTTB wird es in der aktuellen Spielzeit keine sportlichen Aufsteiger geben.

Die Teams im Abstiegskampf der Tischtennis Bundesliga (TTBL) dürfen aufatmen. Am Dienstagabend hat der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) die Annullierung der Saison in der 2. Bundesliga bekannt gegeben, aufgrund derer es keine sportlichen Aufsteiger geben wird. Für die TTBL bedeutet dies: Der Tabellenelfte und der Tabellenzwölfte nach Beendigung der Hauptrunde dürfen auch in der Saison 2021/22 in der TTBL antreten. Voraussetzung dafür ist weiterhin für alle Vereine die Teilnahme am Lizenzierungsverfahren und die Erteilung der Lizenz durch die Tischtennis Bundesliga GmbH.

Beitragsfoto oben: Pio Mars