AM FREITAG: OCHSENHAUSEN WILL IN NEU-ULM ZU PLATZ EINS AUFSCHLIEßEN



Nur zwei Punkte trennen die TTF Liebherr Ochsenhausen von der Tabellenspitze der Tischtennis Bundesliga (TTBL). Mit einem Sieg im Schwaben-Derby beim TTC Neu-Ulm am Freitagabend will der Champion von 2019 zu Borussia Düsseldorf aufschließen. Los geht es bereits um 18 Uhr.

TTC Neu-Ulm – TTF Liebherr Ochsenhausen

Form: Sowohl der TTC Neu-Ulm als auch die TTF Liebherr Ochsenhausen befinden sich auf Play-off-Kurs in der Tischtennis Bundesliga (TTBL). Neu-Ulm stoppte jüngst den Negativtrend durch ein 3:2 gegen Grünwettersbach, steht mit 12:6 Punkten auf dem vierten Platz und würde sich im Falle eines Siegs gegen die TTF auf Rang drei verbessern. Gar erst eine Niederlage kassierte Ochsenhausen: Die Oberschwaben sind mit 14:2 Punkten Tabellenzweiter und könnten am Freitag zu Tabellenführer Borussia Düsseldorf (16:2) aufschließen.

Besonderes: Mehr Derby geht in der TTBL nicht, gerade einmal 35 Kilometer Luftlinie trennen Neu-Ulm und Ochsenhausen. In den bisherigen Aufeinandertreffen hatten die TTF leicht die Nase vorne mit 2:1 Siegen: In der vergangenen Saison setzte sich Ochsenhausen mit 3:2 im Pokal-Achtelfinale in Neu-Ulm durch und holte im TTBL-Rückspiel zu Hause mit 3:1 ebenfalls den Sieg. Das Hinspiel war dagegen mit 3:1 an den TTC gegangen und war der vierte Sieg der Vereinsgeschichte.

Statement: „Es geht gegen Ochsenhausen und wird daher natürlich eine harte Aufgabe. Sie haben eine starke Mannschaft und gehören zu den Titelanwärtern – aber wir werden unser Bestes geben, um sie zu schlagen.“ (Emmanuel Lebesson, Spieler des TTC Neu-Ulm)

Prognose:*
Wahrscheinlichkeit Heimsieg: 22,5 %
Wahrscheinlichkeit Doppel: 30,9 %
Wahrscheinlichstes Ergebnis: 1:3 (29,1 %)

Die Spiele in der Übersicht

Freitag, 18. Dezember, 18 Uhr
TTC Neu-Ulm – TTF Liebherr Ochsenhausen

Sonntag, 20. Dezember, 15 Uhr
SV Werder Bremen – Post SV Mühlhausen
TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell – TTC Neu-Ulm
TSV Bad Königshofen – 1. FC Saarbrücken TT
ASV Grünwettersbach – TTC OE Bad Homburg
TTC Schwalbe Bergneustadt – TTC Zugbrücke Grenzau

Montag, 21. Dezember, 19 Uhr
Borussia Düsseldorf – TTF Liebherr Ochsenhausen
 

Die Partie zwischen dem TTC Neu-Ulm und den TTF Liebherr Ochsenhausen sehen Sie wie gewohnt live und in HD im TTBL-TV und auf Tischtennis-Deutschland.TV.

* Weitere Informationen zu den von Data Analyst Tim Scheffczyk (M. Sc. VWL) ermittelten Werten finden Sie hier

Beitragsbild oben: Hugo Calderano von den TTF Liebherr Ochsenhausen (Foto: BeLa Sportfoto)