AUFLÖSUNG: BESTER BALLWECHSEL DES FINAL FOUR 2019



Sie haben entschieden: Den besten Ballwechsel des Liebherr Pokal-Finales 2018/19 lieferten sich Hugo Calderano und Hunor Szöcs. Das Fanpackage vom Final Four 2019 geht nach Thüringen.

BdS 12

Kleiner Vorsprung für Calderano und Szöcs

Er war der überragende Spieler des Liebherr Pokal-Finales 2018/19: Hugo Calderano führte die Oberschwaben am 5. Januar in der ratiopharm arena Ulm/Neu-Ulm mit drei Siegen zum lang ersehnten Pokalsieg. Im Endspiel brachte er seine Mannschaft gegen Hunor Szöcs mit 1:0 in Führung und lieferte sich dem Rumänen vom SV Werder Bremen zahlreiche packende Ballwechsel. So wie diesen hier, in dem sich die Kontrahenten die Bälle nur so um die Ohren hauen, bis Ochsenhausens Spitzenspieler das bessere Ende für sich hat. Da ist nicht nur Kommentator Richard Prause begeistert, auch in der Gunst aller Gewinnspielteilnehmerinnen und -teilnehmer lag diese Rally am Ende vorne.

Herzlichen Glückwunsch an Manfred Effinger aus Mühlhausen, Sie gewinnen ein Fanpackage vom Final Four 2019 und werden von uns benachrichigt!

Das Abstimmungsergebnis in der Übersicht

             Hugo Calderano vs. Hunor Szöcs 41,6 %
             Kirill Gerassimenko vs. Hugo Calderano 5,6 %
             Gustavo Tsuboi vs. Ricardo Walther 35,4 %
             Jang Woojin vs. Bastian Steger 14,0 %
             Simon Gauzy vs. Gustavo Tsuboi 3,4 %

Der Gewinner-Ballwechsel