AUFLÖSUNG: DER BESTE BALLWECHSEL DES LIEBHERR POKAL-FINALS



Sie haben entschieden: Den besten Ballwechsel des Liebherr Pokal-Finals 2019/20 lieferten sich Dang Qiu vom ASV Grünwettersbach und Simon Gauzy von den TTF Liebherr Ochsenhausen. Der Gewinn geht nach Baden-Württemberg.

BdPokals

Rückhand, Rückhand, Rückhand – die Rally zwischen Dang Qiu und Simon Gauzy hat es Ihnen angetan. Mit 26,8 Prozent Ihrer Stimmen wählten Sie diesen Ballwechsel zum besten des Liebherr Pokal-Finals. Knapp dahinter, mit nur 3,6 Prozentpunkten Rückstand, folgt ein weiterer mit Beteiligung Gauzys, nämlich das Doppel des Franzosen an der Seite Stefan Fegerls im Halbfinale gegen Kristian Karlsson und Anton Källberg von Borussia Düsseldorf. Wenn Sie sich alle fünf Ballwechsel noch einmal ansehen wollen, finden Sie diese hier

Der Gewinn geht dieses Mal nach Baden-Württemberg: Herzlichen Glückwunsch an Martin Koch aus Heidelberg, Sie gewinnen ein Final-Four-Package, bestehend aus einem signierten Event-Shirt, einer TTBL-Cap und einer 72er Box des offiziellen Spielballs JOOLA FLASH.

Das Abstimmungsergebnis in der Übersicht

             Sathiyan Gnanasekaran vs. Simon Gauzy 7,2 %
             Dang Qiu vs. Simon Gauzy 26,8 %
             Qiu/Rasmussen vs. Fegerl/Dyjas 20,1 %
             Fegerl/Gauzy vs. Karlsson/Källberg 23,2 %
             Qiu/Rasmussen vs. Jorgic/Polansky 22,7 %

Der Gewinner-Ballwechsel