BELGIER DEVOS KOMPLETTIERT JÜLICHS KADER



Der TTC indeland Jülich hat die Verpflichtung des belgischen Nationalspielers Robin Devos bekanntgegeben. Der 24-jährige Linkshänder wechselt aus Österreich an die Rur und komplettiert damit den Kader des Zweitligaaufsteigers, zu dem auch der Saarbrücker Dennis Klein gehören wird.

Der TTC indeland Jülich hat seine Kaderplanung für neue Saison in der Tischtennis Bundesliga (TTBL) abgeschlossen. Wie der Verein am Donnerstagnachmittag auf seiner Website bekanntgab, wird der belgische Nationalspieler Robin Devos die Mannschaft von Trainer Miroslav Broda verstärken. Vergangene Woche hatte Jülich mit Dennis Klein bereits einen ersten Neuzugang vermeldet. Weiterhin zum Kader gehören Devos’ Landsmann Martin Allegro sowie der Rumäne Dragos Olteanu.

Der 24-jährige Devos wechselt vom österreichischen Champions-League-Teilnehmer SPG Walter Wels an die Rur. Mit der belgischen Nationalmannschaft nahm Devos an den Team-Weltmeisterschaften im schwedischen Halmstad teil und ist an der Seite des ehemaligen Hageners Cedric Nuytinck als guter Doppelspieler bekannt. 

Angebote für die Nummer 113 der ITTF-Weltrangliste habe es auch von anderen deutschen Klubs gegeben, heißt es in der Meldung des Vereins. „Ich erhoffe mir durch die beiden Nationalspieler Robin Devos und Martin Allegro einen höheren Zuschauerzuspruch aus dem benachbarten Belgien“, erklärt Manager Arnold Beginn. „Damit ist für mich die Identifikation zu unserer Region gegeben und wir führen die langjährige Tradition mit niederländischen und belgischen Nationalspielern in Jülich fort.“

Quelle: TTC indeland Jülich

Beitragsbild oben: ITTF