FRANZISKA VERLÄNGERT IN SAARBRÜCKEN



Nationalspieler Patrick Franziska bleibt dem 1. FC Saarbrücken TT mindestens drei weitere Jahre erhalten. Der 25 Jahre alte amtierende Doppel-Europameister hat seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bei den Saarländern bis 2021 verlängert. Das gab der Verein am Donnerstagmorgen in einer Pressemitteilung bekannt.

Partrick Franziska

Jubelt auch weiterhin in blau-schwarz: Patrick Franziska (Foto: Mohr)

Der 1. FC Saarbrücken TT kann weiter mit Leistungsträger Patrick Franziska planen. Seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag bei den Saarländern verlängerte der 25-Jährige vorzeitig um drei Jahre bis 2021. Franziska war zu Beginn der Saison 2016/17 von Rekordmeister Borussia Düsseldorf an die Saar gewechselt.

„Patrick hat sich bereits in seiner ersten Saison zum absoluten Leader entwickelt, wurde aber leider durch eine Verletzung gestoppt“, so Saarbrückens Sportlicher Leiter Erwin Berg. „Aber er ist zurückgekommen und hat auch in dieser Saison schon viele wichtige und tolle Spiele für uns gewinnen können. Wir wollen ihn in den nächsten zwei Jahren bei seinem großen Traum, der Teilnahme an den Olympischen Spielen, mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln unterstützen und danach auch langfristig auf ihn setzen.“

Auch bei Franziska selbst ist die Freude groß: „Ich fühle mich in Saarbrücken sehr wohl. Der ganze Verein, das Team und die Region unterstützen mich hier. Bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio möchte ich für Deutschland um Medaillen kämpfen und ich sehe in Saarbrücken die besten Möglichkeiten, dieses Ziel zu erreichen.“

Gemeinsam mit Franziska wolle man den Abstand zu Ligaprimus Düsseldorf verringern und nach Möglichkeit den ein oder anderen Titel ins Saarland holen, heißt es weiter. Die erste Gelegenheit dazu bietet sich der Mannschaft von Trainer Slobodan Grujic bereits am kommenden Samstag, wenn Saarbrücken im Liebherr Pokal-Finale 2017/18 um den Deutschen Tischtennis-Pokal kämpft.

Quelle: 1. FC Saarbrücken TT