HIER MACHEN DIE TTBL-STARS URLAUB



Auch wenn für einige Profis der Tischtennis Bundesliga (TTBL) die Vorbereitung auf die neue Spielzeit bereits begonnen hat, durfte nach einer langen und kraftraubenden Saison für viele ein ordentlicher Sommerurlaub nicht fehlen. Die einen zieht es in die Heimat, andere bereisen ferne Länder und Kontinente. Wir haben die Instagram-Accounts der Stars nach Impressionen durchstöbert.

Patrick Franziska

Um vor dem ersten DTTB-Lehrgang der neuen Saison noch einmal Kraft zu tanken, gönnte sich Patrick Franziska vom 1. FC Saarbrücken TT zuletzt ein paar Tage in Marbella. Gänzlich auf Sport verzichten wollte er dort jedoch nicht.

Foto: Patrick Franziska/Instagram

Ricardo Walther

Auch Ricardo Walther vom ASV Grünwettersbach zog es nach Spanien. Der 26-Jährige ließ es sich am Strand von El Arenal gutgehen.

Foto: Ricardo Walther/Instagram

Hugo Calderano

Seinen Sommerurlaub verbringt Hugo Calderano von den TTF Liebherr Ochsenhausen traditionell in seiner Heimat Brasilien – und zeigt hier, dass er nicht nur am Tisch eine gute Figur abgibt.

Foto: Hugo Calderano/Instagram

Simon Gauzy

Calderanos Teamkollege Simon Gauzy hat sich ganz offensichtich für das Paradies entschieden und entspannte vor einem Einsatz bei Ultimate Table Tennis auf der griechischen Insel Mykonos.

Foto: Simon Gauzy/Instagram

Jakub Dyjas

Ochsenhausens Pole Jakub Dyjas erholte sich gemeinsam mit Freundin Marta in Frankreich. Ein Trip ins benachbarte Monaco durfte da natürlich nicht fehlen.

Foto: Jakub Dyjas/Instagram

Benedikt Duda

Benedikt Duda verschlug es diesen Sommer auf die beliebte Ferieninsel Bali, wo seine Freundin Svenja studiert. Mittlerweile hat der Alltag das Eigengewächs des TTC Schwalbe Bergneustadt allerdings schon wieder eingeholt. Genau wie für Walther und Franziska begann für ihn Anfang der Woche der DTTB-Lehrgang.

Foto: Benedikt Duda/Instagram

Omar Assar

Omar Assar reist viel und gerne. Einen Teil seines Urlaubs verbrachte der Ägypter, der in der neuen Saison für Borussia Düsseldorf aufschlägt, Anfang Juni in Halmstad an der Küste Schwedens.

Foto: Omar Assar/Instagram

Hunor Szöcs

Assars ehemaliger Teamkollege beim SV Werder Bremen Hunor Szöcs weilte zuletzt in Indien – genau genommen allerdings beruflich. Denn der Rumäne war Teil der zweiten Auflage von Ultimate Table Tennis, auch wenn er nicht zum Einsatz kam. Ein Trip zum berühmten Taj Mahal war trotzdem drin.

Foto: Hunor Szöcs/Instagram