Offizielle Website

Kamal Achanta ersetzt Ricardo Walther

Kamal Achanta ersetzt Ricardo Walther

Der TTC Schwalbe Bergneustadt ist auf der Suche nach einem Ersatz für Ricardo Walther fündig geworden. Der Inder Kamal Achanta wechselt zum Saisonende von Rekordmeister Borussia Düsseldorf ins Oberbergische, wo er einen Einjahresvertrag unterschrieben hat.

Kamal Achanta, Borussia Düsseldorf, Saison 2016/17

Bald im Dress der Schwalben: Kamal Achanta (Foto: Verein)

Knapp einen Monat nach Bekanntgabe des Wechsels von Nationalspieler Ricardo Walther zum Ligakonkurrenten ASV Grünwettersbach hat der TTC Schwalbe Bergneustadt am heutigen Montag bekannt gegeben, wer die Lücke schließen soll. Zur neuen Saison schlägt der Inder Kamal Achanta in der Gummersbacher Schwalbe Arena auf. „Nach Ricardos Weggang waren wir unter Zugzwang und sind froh, derart schnell fündig geworden zu sein“, sagt Schwalbe-Manager Heinz Duda. „Wichtig war uns, dass wir jemanden verpflichten, der gemeinsam mit uns in Düsseldorf trainieren kann. Und dort ist Kamal bekanntermaßen bestens integriert.“

Achanta, derzeit die Nummer 59 der Welt, steht seit 2013 in Diensten des Rekordmeisters Borussia Düsseldorf, erhält dort jedoch keinen Anschlussvertrag. Bei den Rheinländern wurde der 35-Jährige aufgrund seines Kampfgeistes schnell zum Publikumsliebling. Ein Umstand, auf den auch Duda setzt. „Kamal ist jemand, der kein Spiel verloren gibt und die Zuschauer mit seinen Emotionen mitreißen kann.“

In Düsseldorf wurde Achanta zuletzt nur sporadisch eingesetzt, steht jedoch in der Tischtennis Bundesliga (TTBL) nach seinem 3:1-Erfolg gegen Joao Geraldo im Topspiel gegen Ochsenhausen knapp positiv (3:2).

Johannes Eickhoff

Autor: Johannes Eickhoff

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der TTBL Sport GmbH

Beitrag teilen auf
Suchformular
×
Live-Spiele

×
Live Spiel klein


×