Düsseldorf alter und neuer Pokalsieger
09 JAN 2016
Borussia Düsseldorf schreibt weiter Pokalgeschichte. Der Rekordtitelträger gewann durch einen 3:2-Finalsieg gegen den TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell in der ratiopharm arena Ulm/Neu-Ulm zum insgesamt 24. Mal die Trophäe. Timo Boll, Patrick Franziska und Panagiotis Gionis bejubelten beim Liebherr Pokal-Finale vor 3.500 Zuschauern den ersten großen Titel im Jahr 2016.
Mehr Infos
Der Countdown läuft / Training ab 16.30 Uhr
08 JAN 2016
Es ist angerichtet. Die ratiopharm arena Ulm/Neu-Ulm wurde für das Liebherr Pokal-Finale hergerichtet. Eigentlich könnte es heute schon losgehen. Eigentlich, doch ganz so schnell beginnt der Kampf um den ersten Titel im Jahr 2016 dann doch nicht. Ab 16.30 Uhr steht für die Mannschaften von Borussia Düsseldorf, dem 1. FC Saarbrücken TT, TTC Schwalbe Bergneustadt und TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell eine letzte Trainingseinheit am Ort des morgigen Geschehens auf dem Programm.
Mehr Infos
Boll: „Ich mag dieses Pokal-Flair“
07 JAN 2016
Nach langer Verletzungspause ist Timo Boll (34) wieder zurück im Geschehen, sieht seine Mannschaft beim Liebherr Pokal-Finale jedoch nicht in der Favoritenrolle. Ob es am 9. Januar zum Titel reicht, sei daher „eine spannende Frage“. Im exklusiven Interview spricht der Spitzenspieler von Borussia Düsseldorf über seine aktuelle Form, den Halbfinalgegner und seine Ziele im neuen Jahr.
Mehr Infos
Wer wird Pokalsieger?
06 JAN 2016
Gelingt Borussia Düsseldorf die erneute Titelverteidigung? Revanchiert sich Fulda für die Endspielniederlagen der vergangenen Jahre? Was ist mit Saarbrücken und Bergneustadt? Wir haben uns mal umgehört und wollten wissen, wen die Experten am Ende vorne sehen.
Mehr Infos
Düsseldorf nicht haushoher Favorit
05 JAN 2016
Gewinnt Borussia Düsseldorf am kommenden Samstag beim Liebherr Pokal-Finale in der ratiopharm arena Ulm/Neu-Ulm zum insgesamt 24. Mal den deutschen Pokal oder aber holt sich der 1. FC Saarbrücken TT, TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell oder TTC Schwalbe Bergneustadt die begehrte Trophäe in die heimische Vitrine? In den Halbfinals ab 11 Uhr stehen sich zunächst Titelverteidiger Düsseldorf und Bergneustadt sowie die beiden aktuell besten Teams der Tischtennis Bundesliga (TTBL), Saarbrücken und Fulda, gegenüber. Das Endspiel findet im Anschluss statt.
Mehr Infos