Offizielle Website
Duesseldorf_Timo_Boll_FinalFour16_BeLa_01

Liga-Alltag für Final-Four-Teilnehmer

Liga-Alltag für Final-Four-Teilnehmer

Nach dem Liebherr Pokal-Finale liegt der Fokus am kom­men­den Sonntag wie­der auf der Tischtennis Bundesliga (TTBL). Am 13. Spieltag emp­fängt Pokalsieger Düsseldorf mit Bremen einen direk­ten Konkurrenten im Kampf um die Play-offs, Vize Fulda ist in Thüringen zu Gast. In Gummersbach kommt es zum Duell der bei­den Halbfinalteilnehmer.

Post SV Mühlhausen – TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell

Die Hoffnung ist zurück­ge­kehrt in Thüringen: Mit zwei Siegen in Folge ver­ließ Mühlhausen zu Beginn des neuen Jahres erst­mals in die­ser Saison die Abstiegsränge. Während der Erfolg gegen Aufsteiger Grünwettersbach kurz vor Weihnachten noch fest ein­ge­plant war, gelang Lars Hielscher und Co. beim Play-off-Aspiranten Grenzau ein über­ra­schen­der 3:0-Auswärtserfolg. Eine Fortsetzung der Siegesserie gegen Vize-Pokalsieger Fulda käme aller­dings einer klei­nen Sensation gleich.

Borussia Düsseldorf – SV Werder Bremen

Zwei Tage nach dem Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League emp­fan­gen die frisch­ge­ba­cke­nen Pokalsieger aus Düsseldorf die punk­glei­chen Bremer (12:12). Da ist die Marschroute klar: „Wir müs­sen Bremen schla­gen, denn wir haben in den letz­ten sechs Bundesligaspielen kei­nen ein­zi­gen Punkt mehr zu ver­schen­ken“, so Manager Andreas Preuß. Das Hinspiel gewann die Borussia mit 3:1 und will die­sen Erfolg mög­lichst wie­der­ho­len: „Wir sind mitt­ler­weile wie­der stark und kon­stant genug, um Bremen erneut zu besie­gen“, sagt Trainer Danny Heister.

Matchwinner des Hinspiels war übri­gens Panagiotis Gionis mit zwei kla­ren 3:0-Siegen gegen Kirill Skachkov und Bastian Steger und sehens­wer­ten Punkten wie die­sem hier:

TTC Schwalbe Bergneustadt – 1. FC Saarbrücken TT

Zum Duell der Final-Four-Halbfinalisten kommt es am Sonntag in Gummersbach. Während der Tabellenführer aus dem Saarland das Play-off-Ticket fast schon sicher hat, geht es für die Mannschaft um Steffen Mengel noch um jeden Punkt. Denn punkt­gleich mit Düsseldorf und Bremen liegt Bergneustadt der­zeit auf Rang sechs und ist dank eines wich­ti­gen 3:2-Erfolgs gegen die Grün-Weißen am letz­ten Spieltag wei­ter in Schlagweite.

TTF Liebherr Ochsenhausen – TTC Hagen

Die dritt­plat­zier­ten Tischtennisfreunde aus Oberschwaben haben am Sonntag den Tabellenvorletzten aus Hagen zu Gast – auf dem Papier eine klare Sache. Zumal Ochsenhausen mit einem 3:1-Erfolg gegen Tabellenführer Saarbrücken zuletzt ordent­lich Selbstvertrauen getankt hat, Hagen hin­ge­gen im Duell mit Aufsteiger Grünwettersbach eher ent­täuschte. Doch TTF-Präsident Kristijan Pejinovic warnt: „Aus der Sicht aller Zuschauer und Fans sieht es nach einem Pflichtsieg für uns aus. Dennoch möchte ich noch­mals daran erin­nern, dass Hagen gegen keine gerin­ge­ren Mannschaften als Düsseldorf (3:2) und Grenzau (3:2) sie­gen konnte.“

TTC Zugbrücke Grenzau – ASV Grünwettersbach

Nach der über­ra­schen­den Niederlage gegen Mühlhausen wird es für Grenzau lang­sam eng im Kampf um die Play-off-Plätze. Zum Abschluss des 13. Spieltags am Mittwochabend ist ein Sieg gegen den Aufsteiger aus Karlsruhe daher Pflicht, aller­dings wohl nur in Bestbesetzung sicher ein­zu­pla­nen. „Fehlt Gacina oder Yoshida, sind wir in jedem Spiel kras­ser Außenseiter“, sagt TTC-Präsident Manfred Gstettner. Zwar ist Andrej Gacina nach diver­sen Blessuren wie­der fit, der Einsatz von Masaki Yoshida jedoch auf­grund einer Bandscheibenverletzung noch ungewiss.

Alle Spiele des 13. Spieltags sehen wie gewohnt live und in HD im TTBL-TV, die Sonntagspiele dar­über hin­aus in der kom­men­tier­ten TTBL-Live-Konferenz, prä­sen­tiert von Butterfly.

Der 13. Spieltag im Überblick

Sonntag, 17. Januar 2016, 15 Uhr

Post SV Mühlhausen (8./6:18) – TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell (2./18:6)

Borussia Düsseldorf (4./12:12) – SV Werder Bremen (5./12:12)

TTC Schwalbe Bergneustadt (6./12:12) – 1. FC Saarbrücken TT (1./20:4)

TTF Liebherr Ochsenhausen (3./18:6) – TTC Hagen (9./6:18)

Mittwoch, 20. Januar 2016, 19 Uhr

TTC Zugbrücke Grenzau (7./10:14) – ASV Grünwettersbach (10./6:18)

Autor: TTBL

Beitrag teilen auf
Suchformular
×
Live-Spiele

×
Live Spiel klein


×