Offizielle Website
Final_Four_2016_neu_HEADER

Liebherr Pokal-Finale 2015/16

Am 9. Januar 2016 kämp­fen im Liebherr Pokal-Finale die vier bes­ten Mannschaften der Pokal-Saison in der ratio­pharm arena Ulm/Neu-Ulm in einem Final-Four-Turnier um den ers­ten Titel der Saison. Wer wird Deutscher Pokalsieger 2015/16?

Mission Titelverteidigung: Timo Boll und Borussia Düsseldorf (Foto: MaJo-Foto)

Mission Titelverteidigung: Timo Boll und Borussia Düsseldorf (Foto: MaJo-Foto)

Die Teilnehmer

Qualifiziert haben sich Titelverteidiger Borussia Düsseldorf, Vorjahresfinalist TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell, der 1. FC Saarbrücken TT und der TTC Schwalbe Bergneustadt. Freuen dür­fen sich die Fans am 9. Januar damit auf packende Duelle und spek­ta­ku­läre Ballwechsel von Stars wie Timo Boll, Ruwen Filus, Tiago Apolonia und Steffen Mengel!

Zu den Ergebnissen der Pokalsaison

Modus und Spielplan

Der Spielplan in der Übersicht (für eine größere Ansicht bitte anklicken)

Der Spielplan in der Über­sicht (für eine grö­ßere Ansicht bitte anklicken)

In den zeit­gleich statt­fin­den­den Halbfinals for­dert Bergneustadt ab 11 Uhr Titelverteidiger Düsseldorf, wäh­rend sich am ande­ren Tisch Saarbrücken gegen Fulda für die Halbfinal-Niederlage aus der Vorsaison revan­chie­ren kann. Im Anschluss steigt auf dem Center-Court das große Finale und es ent­schei­det sich, wer die begehrte Trophäe in die Höhe stem­men darf.

Die Teams tre­ten dabei mit dem aus der TTBL und Champions League bekann­ten Spielsystem an. Das bedeu­tet, eine Mannschaft besteht aus drei Spielern, jedes Einzel geht über drei Gewinnsätze. Das Team, das zuerst drei Punkte hat, gewinnt die Begegnung.

Die Arena

Das Liebherr Pokal-Finale fin­det in die­ser Saison erst­mals in der ratio­pharm arena Um/Neu-Ulm statt. Die hoch­mo­derne Multifunktionsarena bie­tet am 9. Januar Platz für meh­rere tau­send Zuschauer und hat sich in den letz­ten Jahren mit hoch­ka­rä­ti­gen Sportevents wie dem Pokal-Finale der Basketballer, dem Beko BBL TOP FOUR, einen Namen gemacht. Auch die TTF Liebherr Ochsenhausen waren dort bereits zu Gast und wis­sen die ein­zig­ar­tige Atmosphäre die­ser moder­nen Arena zu schätzen.

Die ratio­pharm arena liegt unmit­tel­bar an der Europastraße B10 und ver­fügt dadurch über eine opti­male Verkehrsanbindung über die A7 und A8. Auch mit dem öffent­li­chen Personennahverkehr ist die Arena gut zu erreichen.

Weitere Informationen zur Arena und zur Anreise

Tickets

Tickets gibt es bereits ab 15 € (ermä­ßigt 13 €), für Gruppen und Vereine mit dem Volksbank Ulm-Biberach-Gruppenticket sogar zum Sonderpreis von 11,90 € ab 10 Tickets. Alle wich­ti­gen Informationen zu den ver­schie­de­nen Bestellmöglichkeiten, ver­füg­ba­ren Kategorien und Preisen fin­den Sie auf der Ticketseite.

Über­tra­gung

Alle Spiele des Liebherr Pokal-Finales sehen Sie in vol­ler Länge, live und in HD im TTBL-TV sowie im Channel der Tischtennis Bundesliga auf Sportdeutschland.TV. Im Anschluss an das Finale zeigt der Saarländische Rundfunk um 18.45 Uhr in einer halb­stün­di­gen Sondersendung die Highlights der Spiele.

Suchformular
×
Live-Spiele

×
Live Spiel klein


×