GAUZY VERLÄNGERT IN OCHSENHAUSEN



Simon Gauzy spielt auch in der kommenden Saison für die TTF Liebherr Ochsenhausen in der Tischtennis Bundesliga (TTBL). Der 26-Jährige hat seinen Vertrag um ein Jahr verlängert.

Simon Gauzy

Mit 26:5 Siegen hat Simon Gauzy die TTF Liebherr Ochsenhausen in der aktuellen Saison in die Play-offs geführt. (Foto: Nicolai Schaal)

Wenige Stunden vor dem ersten Play-off-Duell mit dem 1. FC Saarbrücken TT haben die TTF Liebherr Ochsenhausen bereits mit positiven Schlagzeilen aufwarten können: Simon Gauzy hat seinen Vertrag bei den Oberschwaben bis zum 30. Juni 2022 verlängert und wird somit auch in der Saison 2021/22 in der Tischtennis Bundesliga (TTBL) zu sehen sein.

„Simon hat diesen unbändigen Willen und verfolgt seine Ziele unglaublich konsequent“, sagt TTF-Präsident Kristijan Pejinovic zur Verlängerung des 26 Jahre alten Franzosen. „Diesen Impuls bringt er im und für das Team ein. Sein Spiel hat sehr viele Variationen, und er hat in den letzten Jahren bereits gezeigt, dass er in der TTBL und auch international mit den ganz Großen mithalten kann. Wir glauben an Simon und freuen uns sehr, auch das kommende Jahr gemeinsam in Angriff zu nehmen.“

TTF-Kader damit komplett

Für Gauzy wird es die bereits achte Saison in Ochsenhausen, bisheriges Highlight war der Gewinn des Doubles aus Meisterschaft und Pokal im Jahr 2019. In der aktuellen Saison gehört der 26-Jährige mit einer 26:5-Bilanz zu den Top-Spielern der Liga und steht hinter Anton Källberg (Borussia Düsseldorf, 25:2) auf Platz zwei der Spielerrangliste. In der Weltrangliste ist Gauzy derzeit auf dem 19. Platz gelistet.

Der Kader der TTF für die Saison 2021/22 ist damit komplett: Neben Gauzy werden weiterhin Kanak Jha, Samuel Kulczycki und Maciej Kubik sowie Neuzugang Can Akkuzu das Ochsenhausen-Trikot tragen. Hugo Calderano dagegen verlässt den Verein und schließt sich Fakel Gazprom Orenburg an.

Beitragsbild oben: Simon Gauzy (Foto: BeLa Sportfoto)