TTBL-ARCHIV: DIE TOP 10 DES TTBL-FINALES 2015



In knapp drei Wochen stehen sich im Liebherr TTBL-Finale der TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell und Borussia Düsseldorf gegenüber. So wie zuletzt vor gut zwei Jahren, als Christian Süß im letzten Spiel seiner aktiven Karriere noch einmal groß aufspielte und Timo Boll an den Rand einer Niederlage brachte. Zur Einstimmung auf den 10. Juni zeigen wir noch einmal die zehn besten Ballwechsel des Liebherr TTBL-Finales 2015.

Für den Herausforderer begann das Endspiel um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Saison 2014/15 mit einem Start nach Maß. Christian Süß, zu Saisonbeginn aus Düsseldorf gekommen, sorgte mit einem glatten 3:0-Erfolg gegen Patrick Franziska für Fuldas 1:0-Führung. Doch Timo Boll und Panagiotis Gionis drehten das Spiel, ehe es im Spitzeneinzel zum Duell der ehemaligen Nationalmannschaftskollegen kam.

Bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking hatten Süß und Boll mit der deutschen Mannschaft Team-Silber gewonnen, nun standen Sie sich im TTBL-Finale gegenüber. Lange sah es so aus, als könne Fuldas Nummer eins das entscheidende fünfte Einzel erzwingen. Doch Boll bog den 0:2-Rückstand noch um und bescherte Borussia Düsseldorf so die Deutsche Meisterschaft. Ganz klar, welcher Ballwechsel in unserer Auswahl auf Platz eins gelandet ist …
 

Jetzt Tickets für den 10. Juni sichern

Jetzt Tickets sichern und dabei sein, wenn am 10. Juni 2017 in der Fraport Arena Frankfurt der Deutsche Mannschaftsmeister 2016/17 gekürt wird! Bestellen Sie sich Ihr Ticket einfach und unkompliziert über das Internet. Mit [email protected] können Sie sich Ihre Karten sogar direkt zuhause ausdrucken.



ONLINE-TICKETSHOP


Oder einfach per Telefon bestellen und sich die Karten nach Hause liefern lassen.

0180 60 50 400

(0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen)