Offizielle Website

TTCLM: Saarbrücken liefert tollen Kampf

TTCLM: Saarbrücken liefert tollen Kampf

Der 1. FC Saarbrücken TT hält im Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen Orenburg lange Zeit gut mit, muss sich nach einem Traumstart durch Tiago Apolonia schließlich jedoch geschlagen geben.

Tiago Apolonia, 1. FC Saarbrücken TT, Liebherr Pokal-Finale, Final Four 2017

Gegen Ovtcharov hochkonzentriert: Tiago Apolonia (Foto: BeLa Sportfoto)

Was war das für ein emotionaler Auftakt in den Saarbrücker Champions-League-Abend! Mit einer bärenstarken Leistung brachte Tiago Apolonia die Saarländer gegen Dimitrij Ovtcharov überraschend in Führung und ließ die über 1.000 Zuschauer in der Joachim-Deckarm-Halle lautstark wissen: Hier geht heute was.

Doch am Ende ging nichts mehr – weder für Apolonia, noch für den 1. FC Saarbrücken TT, der das Hinspiel des Champions-League-Halbfinales gegen den TTC Fakel Gazprom am Freitagabend mit 1:3 verlor. Dabei hatte auch Bojan Tokic die Hoffnungen der Saarbrücker Anhänger auf eine Überraschung gegen den russischen Topfavoriten zwischenzeitlich genährt.

Denn nach zwei nahezu chancenlosen Sätzen gegen Jun Mizutani drehte Saarbrückens Routinier plötzlich auf und zwang Japans Superstar in den Entscheidungsdurchgang. Erst dort gelang dem Weltranglistensechsten der Ausgleich für die Gäste.

Franziska mit durchwachsenem Comeback

Jun Mizutani, TTC Fakel Gazprom, Orenburg, Saison 2016/17

War an diesem Abend für Saarbrücken nicht zu schlagen: Jun Mizutani (Foto: Verein)

Nach mehrmonatiger Verletzungspause kam anschließend Patrick Franziska zu seinem Comeback und begann gegen Altmeister Vladimir Samsonov vielverprechend. Doch nach einem starken ersten Satz verlor Saarbrückens Doppel-Europameister völlig den Faden. Auch Apolonia gelang es im Spitzeneinzel gegen Mizutani zu selten, an seine Leistung aus seinem Auftritt anzuknüpfen.

Damit steht Saarbrücken im Rückspiel am 6. April vor einer schweren Aufgabe und braucht in Russland bei einem 6:9-Satzrückstand ein kleines Wunder, um doch noch ins Finale der Königsklasse einzuziehen.

Das Spiel in der Übersicht

1. FC Saarbrücken TT – TTC Fakel Gazprom 1:3
Tiago Apolonia – Dimitrij Ovtcharov 3:0 (11:6, 11:9, 11:8)
Bojan Tokic – Jun Mizutani 2:3 (3:11, 2:11, 11:4, 11:9, 5:11)
Patrick Franziska – Vladimir Samsonov 1:3 (11:8, 5:11, 3:11, 8:11)
Tiago Apolonia – Jun Mizutani 0:3 (6:11, 5:11, 7:11)

Beitragsbild oben: BeLa Sportfoto

Johannes Eickhoff

Autor: Johannes Eickhoff

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der TTBL Sport GmbH

Beitrag teilen auf
Suchformular
×
Live-Spiele

×
Live Spiel klein


×