BERGNEUSTADT UND SAARBRÜCKEN KÄMPFEN UM FINAL-FOUR-TEILNAHME



Wer fährt zum Final Four und kämpft weiter um den Deutschen Tischtennis-Pokal? Die erste Viertelfinal-Begegnung steigt am Samstag zwischen zwei Topteams der Tischtennis Bundesliga (TTBL), der TTC Schwalbe Bergneustadt empfängt ab 19 Uhr den 1. FC Saarbrücken TT und will sich für die Vorjahresniederlage revanchieren.

TTC Schwalbe Bergneustadt – 1. FC Saarbrücken TT

Form: Vor der Saison hatte der TTC Schwalbe Bergneustadt noch tiefgestapelt, anschließend aber bewiesen, auch in der neuen Spielzeit ein Kandidat für die Play-offs in der Tischtennis Bundesliga (TTBL) zu sein. Gegen Bremen (3:0), Bad Homburg (3:1) und Bad Königshofen (3:2) gab es Siege, lediglich in Düsseldorf (0:3) eine Niederlage. Im Achtelfinale des Deutschen Tischtennis-Pokals setzte sich Bergneustadt mit 3:2 gegen Bremen durch. Etwas durchwachsen läuft es derzeit dagegen für den 1. FC Saarbrücken TT: Der FCS unterlag in Ochsenhausen (1:3) und Grünwettersbach (2:3), während es gegen Mühlhausen (3:0) und Bad Homburg (3:0) Siege gab. Im Achtelfinale gewann Saarbrücken gegen Neu-Ulm mit 3:1.

Besonderes: Bereits in der vergangenen Saison waren Bergneustadt und Saarbrücken im Viertelfinale aufeinandergetroffen, damals mit einem deutlichen 3:0-Heimsieg der Saarländer. Patrick Franziska (3:2 gegen Paul Drinkhall), Darko Jorgic (3:1 gegen Benedikt Duda) und Shang Kun (3:1 gegen Alvaro Robles) sorgten für den klaren Erfolg. Zwei dieser drei Duelle könnte es am Samstagabend erneut geben, da einzig Paul Drinkhall gewechselt ist und durch Stefan Fegerl ersetzt wurde. Im Halbfinale war dann allerdings auch für Saarbrücken Endstation, gegen den späteren Pokalsieger ASV Grünwettersbach gab es ein 2:3.

Statement: „Wir wollen unbedingt ins Final Four, daher ist das Spiel am Samstag ein sehr wichtiges. Aber natürlich wird es sehr schwer, schließlich ist Saarbrücken das stärkste Team der Liga. Unser Vorteil könnte sein, dass wir in den ersten Wochen der Saison bereits viele verschiedene Situationen erlebt und uns immer konkurrenzfähig gezeigt haben.“ (Alvaro Robles, Spieler des TTC Schwalbe Bergneustadt)

Prognose:*
Wahrscheinlichkeit Heimsieg: 10,6 %
Wahrscheinlichkeit Doppel: 21,7 %
Wahrscheinlichstes Ergebnis: 0:3 (38,9 %)*

Das Tischtennis-Wochenende in der Übersicht

Samstag, 17. Oktober, 19 Uhr
TTBL: Borussia Düsseldorf – TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell
Pokal-Viertelfinale: TTC Schwalbe Bergneustadt – 1. FC Saarbrücken TT

Sonntag, 18. Oktober, 15 Uhr
TTBL:
TSV Bad Königshofen – TTC Neu-Ulm

Die Viertelfinal-Begegnungen in der Übersicht

Samstag, 17. Oktober, 19 Uhr
TTC Schwalbe Bergneustadt – 1. FC Saarbrücken TT

Freitag, 23. Oktober, 19 Uhr
TTC OE Bad Homburg – ASV Grünwettersbach

Sonntag, 1. November, 15 Uhr
TTC GW Bad Hamm – Borussia Düsseldorf

Terminierung ausstehend
TTC Fortuna Passau – TTF Liebherr Ochsenhausen

 

Alle Partien sehen Sie wie gewohnt live und in HD im TTBL-TV und auf Tischtennis-Deutschland.TV.

* Weitere Informationen zu den von Data Analyst Tim Scheffczyk (M. Sc. VWL) ermittelten Werten finden Sie hier

Beitragsbild oben: Patrick Franziska (Foto: BeLa Sportfoto)