ZU GAST IN DER RATIOPHARM ARENA



Zum ersten Mal ist die Tischtennis Bundesliga mit dem Liebherr Pokal-Finale in der ratiopharm arena Ulm/Neu-Ulm zu Gast und sorgt mit dem Final Four 2016 gleich für eine Premiere – auch wenn den eigentlichen Anfang die TTF Liebherr Ochsenhausen machten.

Tischtennis stand lange Zeit nicht auf dem Programm der ratiopharm arena Ulm/Neu-Ulm. Denn die sportliche Hauptattraktion sind zweifellos die Basketballer von ratiopharm ulm. Seit der Eröffnung der Arena im Dezember 2011 verzeichnet der Bundesligist bei jedem seiner Heimspiele eine mit 6.200 Plätzen bis auf den letzten Rang ausverkaufte Halle. Neben internationalen Wettbewerben sowie der Austragung des Vier-Nationen-Einladungsturniers 2013 sorgten das Pokalfinale 2014 und der Allstar Day 2015 für weitere Highlights auf dem Basketballparkett.

Doch die ratiopharm arena versteht sich nicht als reiner 'Basketballtempel' und zeigte dies bereits mehrfach in der noch jungen Betriebsgeschichte: So etwa im Januar 2013, als die Ulmer Boxerin Rola El-Halabi nach einer 21-monatigem Zwangspause ihren Comeback-Kampf vor 5.000 begeisternden Zuschauern gab. Acht Monate später entschied sich dann der Deutsche Tennis Bund (DTB) für die Austragung seines Relegations-Machtes im Davis Cup um den Verbleib in der Tennis-Weltspitze für die für gute Unterstützung bekannte ratiopharm arena.

Auch 2014 hielten zwei erstmalig stattfindende Sport-Highlights Einzug und feierten damit jeweils ihre Feuertaufe in der ratiopharm arena: So fand am 21. September endlich das langersehnte erste und zugleich zweite Handballspiel statt. Zunächst war es zwei Oberliga-Vereinen vergönnt, den ersten Anwurf und die Premieren-Tore in der ratioparm arena zu werfen, bevor im Anschluss das Handball-Länderspiel zwischen Deutschland und der Schweiz vor einer mit 4.500 Zuschauern ausverkauften Kulisse begann.

Einen Monat später sorgten die TTF Liebherr Ochsenhausen dann für eine weitere Sport-Premiere, als der Tischtennis-Bundesligist den Deutschen Rekordmeister Borussia Düsseldorf empfing und über 2.500 Zuschauer spannenden und hochklassigen Tischtennissport auf Weltklasse-Niveau sahen. Im vergangenen Jahr waren die Tischtennisfreunde aus Oberschwaben erneut in der Neu-Ulmer Arena zu Gast und bestreiten im Februar auch das Spitzenspiel gegen Düsseldorf wieder dort. Mit dem Liebherr Pokal-Finale 2015/16 schlägt die Tischtennis Bundesliga nun das nächste große Kapitel des Tischtennissports in der ratiopharm arena auf.

Jetzt Tickets sichern

Bestellen Sie sich Ihr Ticket einfach und unkompliziert über das Internet. Mit [email protected] können Sie sich Ihre Karten sogar direkt zu Hause ausdrucken.



ONLINE-TICKETSHOP


Oder einfach per Telefon bestellen und sich die Karten nach Hause liefern lassen.

0180 60 50 400

(0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen)

Quelle: ratiopharm arena