SLOBODAN GRUJIC ZUM TRAINER DES JAHRES GEWÄHLT



Slobodan Grujic ist vom Verband der Deutschen Tischtennis-Trainer (VDTT) als Trainer des Jahres ernannt worden. Der 47-Jährige hatte den 1. FC Saarbrücken TT in der vergangenen Saison zur Meisterschaft in der Tischtennis Bundesliga (TTBL) gecoacht.

Große Ehre für Slobodan Grujic: Der ehemalige Coach des 1. FC Saarbrücken TT ist vom Verband der Deutschen Tischtennis-Trainer (VDTT) zum Trainer des Jahres gewählt worden. Das hat der VDTT am Freitag in einer Mitteilung bekannt gegeben. Grujic setzte sich bei der Abstimmung einer Expertenjury, bestehend unter anderem aus Trainern und Verbandsvertretern, gegen vier weitere Nominierte durch.

„Mit dem Deutschen Meistertitel ist mein größtes Ziel und das des Vereins in Erfüllung gegangen. Der Wahlsieg zum Trainer des Jahres ist wie eine Krönung und Belohnung für die ganze Leidenschaft, die ich den letzten Jahren in Saarbrücken investiert habe. Vielen Dank für die Anerkennung, dieser Titel bedeutet mir sehr viel“, sagte Grujic. Neben der Arbeit mit dem FCS hob die Jury auch Grujics Arbeit für den Saarländischen Tischtennis-Bund hervor.

Auch Joachim Sekinger unter den Nominierten

Beim 1. FC Saarbrücken TT hat Grujic eine Ära geprägt. Sieben Jahre lang, seit 2013 also, lenkte der 47-Jährige die Geschicke der Saarländer und führte sein Team in jeder Saison in die Play-offs der Tischtennis Bundesliga (TTBL). Den Gipfel bestiegen Grujic und Co. schließlich im vergangenen Juni: Mit 3:1 setzte sich der FCS im Liebherr TTBL-Finale gegen die TTF Liebherr Ochsenhausen durch und krönte sich damit erstmals in der Vereinsgeschichte zum Deutschen Meister. In der neuen Saison haben sich die Wege von Grujic und Saarbrücken inzwischen getrennt, vor anderthalb Wochen gab der Verein die Vertragsauflösung bekannt.

Unter den Nominierten zum Trainer des Jahres hatte sich mit Joachim Sekinger noch ein weiterer Trainer aus der TTBL befunden. Der 45-Jährige hatte den ASV Grünwettersbach zu Jahresbeginn zum Titel im Deutschen Tischtennispokal gecoacht.

Beitragsbild oben: Slobodan Grujic beim Liebherr TTBL-Finale 2019/20 (Foto: BeLa Sportfoto)