NEUER KLUB STEHT FEST: SALIFOU KEHRT ZURÜCK NACH FRANKREICH



Abdel-Kader Salifou verlässt Deutschland und die Tischtennis Bundesliga (TTBL) nach zwei Jahren. Der 31-Jährige kehrt zurück nach Frankreich und schließt sich C Chartres TT an.

Nach zwei Jahren in der Tischtennis Bundesliga (TTBL) kehrt Abdel-Kader Salifou zur kommenden Saison zurück nach Frankreich. Am Mittwoch hat C Chartres TT den Transfer des 31-Jährigen bekannt gegeben. Dass Salifou den TSV Bad Königshofen im Sommer verlässt, hatte der Tabellenachte bereits im Februar veröffentlicht. Der neue Klub des Franzosen hatte dagegen bislang noch nicht festgestanden.

In der aktuellen Saison verbuchte Salifou für Bad Königshofen eine 2:9-Bilanz im Einzel und 0:1 im Doppel. Zuvor hatte er in der Saison 2019/20 ein Jahr für den TTC Neu-Ulm in der TTBL gespielt, diese schloss er mit Bilanzen von 6:11 (Einzel) und 3:4 (Doppel) ab. In Chartres spielt Salifou künftig an der Seite von Vitor Ishiy, Bence Majoros und Florent Lambiet. Irvin Bertrand dagegen verlässt den Verein und wechselt in die TTBL zum Post SV Mühlhausen.

Beitragsbild oben: Abdel-Kader Salifou (Foto: Hermann Zacher)