Wahl zum besten Ballwechsel des 9. Spieltags
06 NOV 2019
Wählen Sie noch bis Montag den besten Ballwechsel des 9. Spieltags der Tischtennis Bundesliga (TTBL) 2019/20 und gewinnen Sie mit ein bisschen Glück einen Trolley, Modell „Alpha“, unseres Partners JOOLA.
Mehr Infos
Kompakt und Highlights | 9. Spieltag
05 NOV 2019
Den 9. Spieltag verpasst? Kein Problem! Wenn Sie die besten Szenen noch einmal sehen wollen, werden Sie im TTBL-TV fündig. Dort versorgt Sie unsere kommentierte Spieltagszusammenfassung TTBL KOMPAKT mit allem, was Sie wissen müssen.
Mehr Infos
Die Stimmen zum 9. Spieltag
05 NOV 2019
„Noch besser als gedacht“: Beim TTC Neu-Ulm überschlugen sich nach dem 3:1-Sieg gegen die TTF Liebherr Ochsenhausen die Lobeshymnen auf An Jaehyun. Währenddessen feierte Borussia Düsseldorf den Sprung auf Platz eins, den der Rekordmeister unter anderem der erfolgreichen „Achterbahnfahrt“ des SV Werder Bremen beim 1. FC Saarbrücken TT verdankte. Hier kommen die Stimmen zum 9. Spieltag der Tischtennis Bundesliga (TTBL).
Mehr Infos
Auflösung: Der beste Ballwechsel des 8. Spieltags
04 NOV 2019
Sie haben entschieden: Den besten Ballwechsel des 8. Spieltags der Tischtennis Bundesliga (TTBL) lieferten sich Filip Zeljko und Ricardo Walther. Die Gewinne gehen nach Mecklenburg-Vorpommern und in das Allgäu.
Mehr Infos
Jülich bejubelt ersten TTBL-Sieg / Düsseldorf neuer Spitzenreiter
03 NOV 2019
Überraschungen, Wechsel an der Spitze, klarer Sieger im Kellerduell: Es war ein ereignisreicher 9. Spieltag in der TTBL. Der bisherige Spitzenreiter Saarbrücken strauchelte zu Hause gegen Werder Bremen (2:3). Profiteur ist Rekordmeister Borussia Düsseldorf, das nach dem 3:0 über Bergneustadt die Tabellenführung übernahm. Neu-Ulm gewann das Schwaben-Derby gegen Meister und Pokalsieger Ochsenhausen mit 3:1, Mühlhausen überrollte Bad Königshofen, und Grünwettersbach entführte beim 3:2-Krimi beide Punkte aus Fulda. Großen Jubel gab es derweil in Jülich, das im Kellerduell gegen Grenzau einen klaren Sieg einfuhr. Saisonübergreifend nach 28 verlorenen TTBL-Spielen waren es der erste Sieg und die ersten Zähler überhaupt für die Jülicher seit dem Aufstieg 2018. Grenzau steht weiterhin punktlos da.
Mehr Infos