Die Stimmen zum Pokal-Viertelfinale
21 OCT 2019
Nach dem Einzug ins Liebherr Pokal-Finale 2019/20 war der Jubel groß bei den Siegern. „Das wird wieder eine ganz tolle Show mit hoffentlich vielen unserer Fans“, sagte Stefan Fegerl von den TTF Liebherr Ochsenhausen stellvertretend für die alle vier Klubs, die am Sonntag den Sprung ins Final-Four-Turnier geschafft haben. Hier kommen die Stimmen zu den Viertelfinal-Begegnungen im Deutschen Tischtennis-Pokal.
Mehr Infos
Favoriten schaffen Sprung ins Final Four
20 OCT 2019
Die großen Überraschungen sind ausgeblieben im Viertelfinale des Deutschen Tischtennis-Pokals, stattdessen haben die Favoriten den Sprung ins Final Four geschafft. Jeweils mit 3:0 setzten sich am Sonntagnachmittag Titelverteidiger TTF Liebherr Ochsenhausen und der 1. FC Saarbrücken TT durch, während Borussia Düsseldorf ein 3:1 gegen den TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell holte. Komplettiert wird das Feld des Liebherr Pokal-Finals am 4. Januar 2020 in der ratiopharm arena Ulm/Neu-Ulm durch den ASV Grünwettersbach, der beim TuS Celle konzentriert blieb.
Mehr Infos
Jetzt noch teilnehmen und gewinnen!
20 OCT 2019
Sie haben noch nicht an unserer Umfrage teilgenommen? Dann aber schnell! Wir, die Tischtennis Bundesliga (TTBL), möchten Sie einladen, mit uns die Zukunft des Tischtennis-Sports zu gestalten. Gewinne im Gesamtwert von mehr als 2000 Euro warten.
Mehr Infos
Live ab 15 Uhr: Sehen Sie die Viertelfinals
19 OCT 2019
Wer schafft den Sprung ins Final Four? Diese Frage wird am heutigen Sonntag beantwortet, wenn die verbliebenen acht Teams die Viertelfinals des Deutschen Tischtennis-Pokals austragen. Unter anderem empfängt Titelverteidiger TTF Liebherr Ochsenhausen den Post SV Mühlhausen, während Borussia Düsseldorf gegen den TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell antritt. Die heutigen Sieger kämpfen am 4. Januar 2020 im Liebherr Pokal-Finale in der ratiopharm arena Ulm/Neu-Ulm um die erste Trophäe der Saison.
Mehr Infos
Acht Teams kämpfen ums Final-Four-Ticket
19 OCT 2019
Nur ein Schritt trennt die verbliebenen acht Teams im Deutschen Tischtennis-Pokal noch von der Teilnahme am Liebherr Pokal-Finale. Wer den Sprung in das Final-Four-Turnier am 4. Januar 2020 in der ratiopharm arena Ulm/Neu-Ulm schafft, entscheidet sich am morgigen Sonntag in den Viertelfinal-Partien. Während sich die Titelfavoriten 1. FC Saarbrücken TT, Borussia Düsseldorf und TTF Liebherr Ochsenhausen auf Heimspiele freuen, kämpft der TuS Celle gegen den ASV Grünwettersbach um die Sensation.
Mehr Infos