KARLSSON VERLÄNGERT IN DÜSSELDORF



Die guten Nachrichten reißen derzeit nicht ab für Borussia Düsseldorf. Zwei Tage nach dem Gewinn des Deutschen Tischtennis-Pokals hat der Tabellenführer der Tischtennis Bundesliga (TTBL) die Vertragsverlängerung mit Kristian Karlsson bekannt gegeben.

„Ich bin sehr glücklich, meinen Vertrag bei der Borussia um ein Jahr verlängert zu haben. Denn ich fühle, dass das der Verein ist, für den ich spielen möchte“, sagt Kristian Karlsson zur Verlängerung seines im Sommer auslaufenden Vertrags bei Borussia Düsseldorf. Am Montag gab der Rekordmeister der Tischtennis Bundesliga (TTBL) die Ausdehnung der Zusammenarbeit um ein Jahr bis zum 30. Juni 2022 bekannt. „Ich freue mich sehr, dass die Borussia mir vertraut und mich weiterhin im Team haben möchte“, ergänzt Karlsson. „Düsseldorf ist ein toller Klub, und es herrscht ein besonderer Spirit in der Mannschaft und mit Danny. Wir können noch viel zusammen erreichen.“

Karlsson spielt seit 2016 für die Borussia, in dieser Zeit sammelte Düsseldorf sieben Titel. Erst am vergangenen Samstag hatte das Team im Final Four den Deutschen Tischtennis-Pokal errungen, im Endspiel gegen die TTF Liebherr Ochsenhausen holte Karlsson durch ein 3:2 gegen Hugo Calderano das Break. Insgesamt trat der 29 Jahre alte Schwede bislang 163-mal für Düsseldorf an; in der aktuellen TTBL-Saison steht er bei einer 7:2-Einzelbilanz. „Kristian ist seit fünf Jahren ein zuverlässiger Punktesammler, ein Leistungsträger, einer, der vorangeht und großen Anteil an den Erfolgen der letzten Jahre hat. Er ist ein echter Teamplayer, der unsere Erwartungen bislang voll erfüllt hat. Ich freue mich, dass wir ihn für ein weiteres Jahr an uns binden konnten“, sagt Manager Andreas Preuß.

Beitragsbild oben: Kristian Karlsson (Foto: BeLa Sportfoto)