NACHHOLSPIEL AM FREITAGABEND: OCHSENHAUSEN EMPFÄNGT BAD KÖNIGSHOFEN



Die Weste der TTF Liebherr Ochsenhausen ist in der neuen Saison bislang noch weiß. Gegen den TSV Bad Königshofen will der Meister von 2019 am Freitagabend im Nachholspiel des 7. Spieltags den nächsten Sieg einfahren und auf Platz vier der Tischtennis Bundesliga (TTBL) vorrücken.

TTF Liebherr Ochsenhausen – TSV Bad Königshofen

Form: Noch ungeschlagen sind die TTF Liebherr Ochsenhausen in der neuen Saison und haben sich damit in Stellung gebracht für den Sprung auf einen Play-off-Platz. 6:0 Punkte weist das Konto derzeit auf, nach Siegen gegen Saarbrücken (3:1), Grenzau (3:1) und Bremen (3:0) würde ein weiterer Erfolg den vierten Platz der Tischtennis Bundesliga (TTBL) bedeuten. Nur auf Rang zehn steht derzeit der TSV Bad Königshofen, dem abermals Verletzungspech einige Zähler gekostet haben dürfte. Siege gelangen den Unterfranken bislang gegen Fulda (3:0) und Grünwettersbach (3:1), zuletzt gab es ein 1:3 beim Post SV Mühlhausen.

Besonderes: Mehr als einen Monat liegt das jüngste TTBL-Spiel der TTF Liebherr Ochsenhausen inzwischen zurück, am 25. Oktober gab es ein 3:0 gegen Bremen. Die Restart-Events des Weltverbands ITTF mit World Cup, ITTF Finals und World Table Tennis führten anschließend zu einigen Verschiebungen im Spielkalender der Oberschwaben, schließlich waren mit Hugo Calderano, Simon Gauzy und Kanak Jha gleich drei TTF-Spieler in der China-Bubble gefordert. Bad Königshofen dagegen stand erst am vergangenen Sonntag am Tisch, hatte allerdings in Mühlhausen das Nachsehen.

Statement: „Ich bin froh, nach dem langen China-Trip wieder zurück in Ochsenhausen zu sein. Der Fokus richtet sich jetzt wieder auf die Bundesliga, und das ganze Team freut sich auf die nächsten Spiele. Bad Königshofen ist ein sehr starker Gegner, und wir erwarten ein enges, hochklassiges Spiel, das wir natürlich gewinnen wollen.“ (Kanak Jha, Spieler der TTF Liebherr Ochsenhausen)

Prognose:*
Wahrscheinlichkeit Heimsieg: 92,6 %
Wahrscheinlichkeit Doppel: 18,4 %
Wahrscheinlichstes Ergebnis: 3:0 (45,0 %)

Das Tischtennis-Wochenende in der Übersicht

Freitag, 27. November, 19 Uhr
TTF Liebherr Ochsenhausen – TSV Bad Königshofen

Samstag, 28. November, 13.30 Uhr
TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell – TTC OE Bad Homburg

Sonntag, 29. November, 15 Uhr
SV Werder Bremen – TTC Neu-Ulm
TTF Liebherr Ochsenhausen – ASV Grünwettersbach
Borussia Düsseldorf – 1. FC Saarbrücken TT
TSV Bad Königshofen – TTC Zugbrücke Grenzau
TTC Schwalbe Bergneustadt – Post SV Mühlhausen

 

Die Begegnung TTF Liebherr Ochsenhausen gegen TSV Bad Königshofen sehen Sie wie gewohnt live und in HD im TTBL-TV und auf Tischtennis-Deutschland.TV.

* Weitere Informationen zu den von Data Analyst Tim Scheffczyk (M. Sc. VWL) ermittelten Werten finden Sie hier

Beitragsbild oben: Kanak Jha von den TTF Liebherr Ochsenhausen (Foto: BeLa Sportfoto)