PRESSESCHAU: DAS LIEBHERR TTBL-FINALE IN DEN MEDIEN



Das Liebherr TTBL-Finale erfreute sich auch in diesem Jahr wieder großer Resonanz, im Fokus standen, natürlich, der neue Deutsche Meister Borussia Düsseldorf und Timo Boll. Wir haben zusammengestellt, was die Medienwelt über den Showdown in der Tischtennis Bundesliga (TTBL) berichtet hat.

Süddeutsche Zeitung: „Triple Nummer vier“

Mit dem Gewinn der deutschen Meisterschaft vollendet Borussia Düsseldorf einen Erfolg, der noch keinem anderen deutschen Klub in keiner anderen Sportart gelungen ist. Zum Beitrag

tagesschau.de: „Düsseldorf bezwingt Titelverteidiger – Schmidberger gewinnt die Champions Trophy“

Für die Borussia war es bereits die 31. Meisterschaft und der 74. Titel insgesamt in ihrer erfolgreichen Vereinsgeschichte. Erfolgreicher sind im deutschen Sport nur die Wasserballer von Spandau 04 (85 Titel) und die Fußballer des FC Bayern München (80 Titel). Zum Beitrag

sportschau.de: „Borussia Düsseldorf holt Triple im Tischtennis“

Die Mannschaft von Timo Boll machte das Triple am Sonntag im Playoff-Finale der Tischtennis-Bundesliga durch einen 3:1-Erfolg gegen den Titelverteidiger 1. FC Saarbrücken perfekt. „Ich kann nur meinen Hut vor der Mannschaft ziehen“, sagte Trainer Danny Heister. Zum Beitrag

Bild: „1:3! Saarbrücken verpasst Titelverteidigung“

Die Tischtennis-Männer des 1. FC Saarbrücken unterlagen im Finale um die Deutsche Meisterschaft Borussia Düsseldorf mit 1:3. […] Nach der Deutschen Meisterschaft 2020 muss sich der FCS in diesem Jahr mit dem Vize-Titel begnügen …

Sport1: „Boll und Düsseldorf holen Triple“

Für die Rheinländer ist es die insgesamt 31. Meisterschaft. Den Grundstein zur Wiederholung der Triples von 2010, 2011 und 2018 hatte Düsseldorf durch seine Triumphe in der europäischen Königsklasse und im Pokal-Wettbewerb gelegt. Zum Beitrag

WAZ: „Tischtennis: Timo Boll holt viertes Triple – jetzt zur EM“

Nach 2010, 2011 und 2018 ist Düsseldorf dies zum vierten Mal gelungen – das hat noch kein anderer deutscher Klub geschafft. Timo Boll war an allen Triple-Siegen beteiligt, seit 2006 ist er Borusse. „Ich bin erleichtert, dass es nochmal geklappt hat“, sagte er. Zum Beitrag

Darmstädter Echo: „Perfekter Saisonsabschluss für Tischtennis-Star Timo Boll“

Der Odenwälder Tischtennis-Spieler Timo Boll gewinnt mit seinem Club Borussia Düsseldorf nach Pokal und Champions League auch die Deutsche Meisterschaft in Dortmund. Zum Beitrag

Saarbrücker Zeitung: „Källberg und Boll ziehen dem FCS den Zahn“

Der 1. FC Saarbrücken Tischtennis verpasst in Dortmund die Titelverteidigung und verliert das DM-Finale gegen Borussia Düsseldorf mit 1:3. Zum Beitrag

ran.de: „Tischtennis: Boll und Düsseldorf holen Triple“

Deutschlands Tischtennis-Star Timo Boll hat seiner Karriere den nächsten Superlativ hinzugefügt. Zum Beitrag

Berliner Morgenpost: „Borussia Düsseldorf holt das Tischtennis-Triple“

Meisterschaft, Champions League und Pokal in einer Saison: Was die Fußballer des FC Bayern München im vergangenen Jahr schafften, gelang dem Tischtennis-Team von Borussia Düsseldorf jetzt. Zum Beitrag

Antenne Düsseldorf: „Borussia Düsseldorf holt Tischtennis-Triple“

Die Titel-Liste von Borussia Düsseldorf wird immer länger. Nach dem Gewinn des Deutschen Pokals und der Champions League konnte sich das Team am gestrigen Sonntag (6. Juni 2021) auch zum Deutschen Tischtennis-Meister küren. Zum Beitrag

Videobeiträge

Zusammenfassung in der ARD-Sportschau (20:39 min)

Das Liebherr TTBL-Finale in voller Länge in der ARD-Sportschau

Reportage der SR-Sportarena (6:26 min)

Das Finale der Champions Trophy in voller Länge in der ARD-Sportschau