TIAGO APOLONIA WECHSELT ZUM ASV GRÜNWETTERSBACH



Mit Tiago Apolonia hat der ASV Grünwettersbach den ersten Transfer für die neue Saison in der Tischtennis Bundesliga (TTBL) bekannt gegeben, der 35-Jährige kommt vom TTC Neu-Ulm.

Tiago Apolonia

Tiago Apolonia und ASV-Manager Martin Werner. (Foto: ASV Grünwettersbach)

Erst am Dienstag hatte der ASV Grünwettersbach den Klassenerhalt in der Tischtennis Bundesliga (TTBL) feiern dürfen, am heutigen Freitag nun gaben die Badener den ersten Transfer für die kommende Saison bekannt. Tiago Apolonia wechselt vom TTC Neu-Ulm zum aktuellen Tabellenelften und unterschrieb einen Dreijahresvertrag. „Ich bin sehr froh, dass ich beim ASV unterschrieben habe“, sagt der 35 Jahre alte Portugiese. „Ich fühlte mich in Grünwettersbach immer herzlich willkommen, auch wenn ich als Gegner spielte, und die Stimmung bei den Heimspielen ist super. Ich glaube, dass dies der richtige Schritt in meiner Karriere ist, und ich freue mich sehr auf tolle Spiele und eine tolle Saison mit der ASV-Familie.“

Derzeit spielt Apolonia seine dritte Saison für den TTC Neu-Ulm, in der aktuellen Spielzeit steht er bei einer 15:7-Einzelbilanz. Zuvor hatte der Weltranglisten-57. bereits für den 1. FC Saarbrücken TT, die TTF Liebherr Ochsenhausen und den TTC indeland Jülich in der TTBL gespielt. „Ich bin überglücklich, dass ein Topspieler wie Tiago das Trikot des ASV tragen wird. Er ist nicht nur ein sensationeller Sportler, sondern auch eine wunderbare Person. Er passt perfekt zum ASV und ging einige Kompromisse ein, um Teil unseres Vereins zu werden“, sagt ASV-Manager Martin Werner.

Beitragsbild oben: Tiago Apolonia (Foto: BeLa Sportfoto)