Mühlhausen sichert sich den nächsten Sieg in der Königsklasse-header

Mühlhausen sichert sich den nächsten Sieg in der Königsklasse



Der Post SV Mühlhausen kann sich auch am Samstagabend mit einem 3:1 Sieg in der Champions League durchsetzen. Nach dem erfolgreichen Start am Mittwoch in die zweite Stufe der Königsklasse legten die Thüringer am Samstag gegen den französischen Klub GV Hennebont nach und erarbeiten sich damit beste Chancen auf den Gruppensieg und den damit verbundenen Einzug ins Halbfinale.

In einem spannenden ersten Spiel setzt sich Steffen Mengel gegen den Dänen Anders Lind mit 3:1 durch und stellte somit die Führung für den Post SV Mühlhausen her. Im folgenden Match unterlag Ovidiu Ionescu dem ehemaligen Düsseldorfer Kristian Karlsson 0:3. Im anschließenden Spiel konnte sich Daniel Habesohn nach einem 1:2 Rückstand gegen den Ex-Neu-Ulmer Ioannis Sgouropoulos behaupten und die erneute Führung für die Thüringer herstellen. Im vierten Einzel machten es Steffen Mengel und Kristian Karlsson es nocheinmal spannend. Den längeren Atem hatte der 34-Jährige vom Post SV Mühlhausen und sicherte mit einem 3:2 den Sieg des Post SV Mühlhausen über den französischen Klub des GV Hennebont.

Mit zwei Siegen aus zwei Spielen hat Mühlhausen nun weiterhin beste Chancen Gruppenerster zu werden. Schon am Dienstagabend um 19.30 Uhr ist das Rückspiel gegen Hennebont angesetzt.

Das Spiel in der Übersicht

Post SV Mühlhausen - GV Hennebont TT 3:1
Steffen Mengel - Anders Lind 3:1 (11:4, 11:9, 13:15, 11:9)
Ovidiu Ionescu - Kristian Karlsson 0:3 (7:11, 6:11, 8:11)
Daniel Habesohn - Ioannis Sgouropoulos 3:2 (11:8, 5:11, 7:11, 11:8, 6:1)
Steffen Mengel - Kristian Karlsson 3:2 (3:11, 14:12, 11:9, 9:11, 6:2)

Ausblick auf die bevorstehenden Spiele in der TTCLM

Dienstag 22.11.:
19:30 Uhr: GV Hennebont TT vs. Post SV Mühlhausen (17:00)

Mittwoch 23.11.:
18:30: Roskilde Bordtennis BTK 61 vs. 1. FC Saarbrücken TT

Beitragsbild oben: Daniel Habesohn (Foto: BeLa Sportfoto)