TTC NEU-ULM GELINGT TRANSFERCOUP: OVTCHAROV UND DREI WEITERE TOPSTARS KOMMEN



Der TTC Neu-Ulm greift nach dem Titel in der Champions League: Für die kommende Saison hat der diesjährige Tabellensiebte der Tischtennis Bundesliga (TTBL) mit Dimitrij Ovtcharov, Tomokazu Harimoto, Truls Moregard und Lin Yun-Ju gleich vier Topstars unter Vertrag genommen.

Dem TTC Neu-Ulm ist ein Transfercoup sondergleichen gelungen: Mit Dimitrij Ovtcharov, Tomokazu Harimoto, Truls Moregard und Lin Yun-Ju werden gleich vier Topstars in der kommenden Saison für die Schwaben in der Champions League aufschlagen. Damit dürfte Neu-Ulm in der neuen Spielzeit der Top-Favorit auf den TTCLM-Titel sein – in den vergangenen beiden Spielzeiten hatten mit Titelträger Borussia Düsseldorf und dem jeweils zweitplatzierten 1. FC Saarbrücken TT bereits zwei weitere Teams aus der Tischtennis Bundesliga (TTBL) den Wettbewerb dominiert. 

Es sei „eine Once-in-a-Lifetime-Gelegenheit“ gewesen, beschreibt Vereinspräsident Florian Ebner die Verpflichtung des Quartetts für die TTCLM, „die wir uns natürlich nicht entgehen lassen wollten. Dank der Strahlkraft von Dima Ovtcharov solche Talente nach Neu-Ulm zu bekommen, wer hätte sich das vor drei Jahren bei der Gründung unseres Klubs vorstellen können?“ Weiter sagt Ebner: „Selten habe ich eine solche Begeisterung solch hochklassiger, junger Sportler erlebt, miteinander in einem Team spielen zu dürfen.“

Ovtcharov: „Aufregendes und inspirierendes Projekt“

Ovtcharov, der erst wenige Tage zuvor seinen Abschied von Fakel Gazprom Orenburg bekannt gegeben hatte, erklärt: „Ich habe mich in Orenburg sehr wohl gefühlt, aber die Situation ließ mir keine Wahl. Dank der Sportbegeisterung von Florian Ebner und seinem Verständnis für meinen Wunsch, möglichst weiterhin in der Champions League vorne mitzuspielen, haben wir mit Harimoto, Lin und Moregard nun ein aufregendes und inspirierendes Projekt gestartet, das mich fasziniert und total motiviert. Ich freue mich sehr, wieder nach Deutschland zurückzukommen.“

Neu-Ulm hatte erst in der aktuellen Saison das Debüt in der TTCLM gegeben und mit dem Viertelfinal-Einzug prompt überzeugt. Neben dem neu verpflichteten Quintett spielen auch Lev Katsman, Maksim Grebnev und Vladimir Sidorenko in der kommenden Saison für den TTC. Trainiert wird die Mannschaft von Dmitrij Mazunov.

Beitragsbild oben: Dimitrij Ovtcharov (Foto: WTT)