Jorgic führt Saarbrücken zum Sieg-header

Jorgic führt Saarbrücken zum Sieg



Der 1. FC Saarbrücken-TT festigt seinen Platz in der Spitzengruppe der Tischtennis Bundesliga (TTBL). Der Pokalsieger siegte am 7. Spieltag auswärts beim TTC Schwalbe Bergneustadt mit 3:1. Zum Matchwinner für die Gäste avancierte der Slowene Darko Jorgic.

Zweimal in Folge hatte der TTC Schwalbe Bergneustadt in den vergangenen Wochen in der TTBL das Nachsehen. Und mit dem 1. FC Saarbrücken-TT sahen sich die Bergneustädter, die mit 4:8 Punkten auf Rang acht liegen, heute einem Spitzenteam der Liga gegenüber. Allerdings: Auch der FCS zeigte sich in dieser Saison schon das eine oder andere Mal anfällig und hat bereits zwei Niederlagen in der Statistik stehen. Gegen Grenzau und zuletzt gegen Bad Königshofen unterlag der amtierende Vizemeister recht unerwartet.

Erst Duda, dann Saarbrücken

Doch gegen Bergneustadt wurden die Gäste ihrer Favoritenstellung gerecht, wenngleich die Gastgeber den besseren Start erwischten. Nationalspieler Benedikt Duda brachte seine Farben dank eines 3:1 (11:8, 6:11, 11:9, 11:8) gegen Cedric Nuytinck in Führung. Danach punktete jedoch nur noch Saarbrücken. Darko Jorgic glich gegen Alberto Mino aus, ehe Patrick Franziska und erneut Jorgic gegen Benedikt Duda den 3:1 Erfolg für die Gäste perfekt machten.

Ungenutzte Möglichkeiten

„Ich habe heute richtig gut gespielt heute. Bin sehr zufrieden“, freute sich Darko Jorgic über seinen gelungenen Auftritt. „Zu Beginn habe ich etwas gebraucht, um ins Spiel zu finden. Die Beine waren noch etwas langsam. Das wurde dann aber immer besser. Gegen Benedikt habe ich dieses Jahr schon häufig gespielt. Wir kennen uns gut. Am Ende hatte ich auch etwas Glück auf meiner Seite.

Auf der anderen Seite haderte Roman Ruiz mit ungenutzten Chancen. „Wir sind natürlich enttäuscht. Aber insgesamt war es ein knappes Spiel. Im vierten Satz gegen Patrick habe ich leider ein paar Möglichkeiten nicht genutzt, zum Beispiel bei 10:9. Sehr schade.“

Freitagabend gegen Bremen

Zum Auftakt des 8. Spieltags in der TTBL empfängt der 1. FC Saarbrücken-TT am Freitag, den 2. Dezember den SV Werder Bremen. Der TTC Schwalbe Bergneustadt reist zum Ausklang des Spieltags am Montag, den 5. Dezember zum TSV Bad Königshofen. Alle Partien des 8. Spieltags sehen Sie live auf den Kanälen von Spontent auf Twitch.
 

Der 7. Spieltag in der Übersicht

TTC Schwalbe Bergneustadt – 1. FC Saarbrücken-TT 1:3
Benedikt Duda – Cedric Nuytinck 3:1 (11:8, 6:11, 11:9, 11:8)
Alberto Mino – Darko Jorgic 0:3 (7:11, 8:11, 8:11)
Roman Ruiz – Patrick Franziska 1:3 (6:11, 11:7, 6:11, 11:13)
Benedikt Duda – Darko Jorgic 2:3 (11:7, 6:11, 11:5, 3:11, 5:11)   

1. FSV Mainz 05 – TTC Zugbrücke Grenzau 2:3
Yuto Muramatsu - Yi-Hsin Feng 3:0 (11:4, 11:8, 11:6)
Luka Mladenovic - Patrick Baum 1:3 (11:9, 2:11, 13:15, 9:11)
Andrei Putuntica - Maciej Kubik 0:3 (4:11, 9:11, 6:11)    
Yuto Muramatsu - Patrick Baum 3:1 (11:7, 11:9, 8:11, 11:6)
Mladenovic / Putuntica – Feng / Kubik 0:3 (6:11, 6:11, 3:11)

TSV Bad Königshofen – Borussia Düsseldorf 1:3
Bastian Steger – Danny Heister 3:0 (11:3, 11:3, 11:7)
Yukiya Uda – Timo Boll 2:3 (3:11, 11:8, 7:11, 13:11, 13:15)
Filip Zeljko – Anton Källberg 0:3 (4:11, 9:11, 5:11)
Bastian Steger – Timo Boll 0:3 (4:11, 5:11, 7:11)    

SV Werder Bremen – TTF Liebherr Ochsenhausen 2:3
Kirill Gerassimenko - Can Akkuzu 3:2 (3:11, 12:10, 14:12, 3:11, 11:8)
Christian Platea - Kanak Jha 1:3 (7:11, 6:11, 11:5, 9:11)
Matthias Falck - Simon Gauzy 3:1 (13:11, 8:11, 11:7, 13:11)
Kirill Gerassimenko - Kanak Jha 0:3 (7:11, 10:12, 8:11)
Matthias Falck / Marcelo Aguirre - Simon Gauzy / Alvaro Robles 1:3 (8:11, 9:11, 11:6, 3:11)

Post SV Mühlhausen - ASV Grünwettersbach 3:0
Daniel Habesohn – Tiago Apolonia 3:1 (11:8, 11:8, 6:11, 11:4)
Stefen Mengel – Wang Xi 3:2 (11:7, 2:11, 11:6, 10:12, 11:4)
Ovidiu Ionescu – Ricardo Walter 3:0 (11:2, 12:10, 11:9)

Montag, 28. November
19 Uhr: TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell – TTC Neu-Ulm

 

Beitragsbild: Darko Jorgic (FotografBeLa Sportfoto)