TTCLM: DÜSSELDORF EMPFÄNGT SAARBRÜCKEN IM HALBFINAL-RÜCKSPIEL



Zwei Einzel muss Borussia Düsseldorf am Donnerstagabend gewinnen, um den erneuten Sprung in das Finale der Champions League (TTCLM) zu schaffen. Der 1. FC Saarbrücken TT hofft im Rückspiel beim Titelverteidiger auf das kleine Wunder.

Mit 3:0 hatte Borussia Düsseldorf das Halbfinal-Hinspiel in der Champions League beim 1. FC Saarbrücken TT gewonnen, als Vorentscheidung taugt dieses aber noch nicht. Aufgrund des veränderten TTCLM-Reglements benötigt der Titelverteidiger im Rückspiel am Donnerstag (19 Uhr) mindestens ein 2:3, sonst geht es in das sogenannte Golden Match. Entsprechend warnt Borussia-Trainer Danny Heister sein Team: "Sie haben eine super Mannschaft, die jederzeit auch den Spieß umdrehen und gegen uns klar gewinnen kann. Vor allem Patrick Franziska und Darko Jorgic sind zwei Weltklassespieler, die die Qualität haben, unsere Jungs zu schlagen."

Erst vor wenigen Wochen hatte Saarbrücken schließlich bewiesen, auch in K.o.-Spielen ein ernsthafter Herausforderer der Düsseldorfer zu sein. Im Liebherr Pokal-Finale hatte sich der FCS mit 3:1 durchgesetzt und der Borussia damit die erste Titelchance der Saison genommen. Mit einer Wiederholung dieses Erfolgs würde Saarbrücken die Verlängerung erzwingen, in der dann drei verkürzte Matches gespielt würden. Einen zusätzlichen Schub holte sich Jorgic am vergangenen Wochenende mit dem Sieg beim Europe Top 16

Live übertragen wird die Partie am Donnerstag ab 19 Uhr auf Sportdeutschland.TV. Am Freitagmorgen zeigt das ARD-Morgenmagazin einen Beitrag über das deutsch-deutsche Halbfinale.

Das TTCLM-Halbfinale in der Übersicht

Hinspiele

1. FC Saarbrücken TT – Borussia Düsseldorf 0:3
Patrick Franziska – Dang Qiu 2:3 (7:11, 5:11, 11:9, 13:11, 3:6)
Darko Jorgic – Anton Källberg 1:3 (10:12, 11:8, 8:11, 13:15)
Tomas Polansky – Timo Boll 0:3 (6:11, 7:11, 9:11)

TTSC UMMC – Fakel Gazprom Orenburg 1:3

Rückspiele

Donnerstag, 3. März, 19 Uhr
Borussia Düsseldorf – 1. FC Saarbrücken TT

Terminierung ausstehend
Fakel Gazprom Orenburg – TTSC UMMC

Beitragsbild oben: Darko Jorgic (Foto: BeLa Sportfoto)