YUTA TANAKA WECHSELT ZUM TTC OE BAD HOMBURG



Mit Yuta Tanaka hat der TTC OE Bad Homburg einen weiteren Neuzugang für die kommende Saison der Tischtennis Bundesliga (TTBL) vorgestellt.

Yuta Tanaka

Yuta Tanaka ist der fünfte Neuzugang des TTC OE Bad Homburg. (Foto: ITTF)

Der TTC OE Bad Homburg hat sich mit einem weiteren vielversprechenden Talent verstärkt: Yuta Tanaka wechselt in den Taunus und ist der bereits fünfte Neuzugang des TTC für die kommende Saison der Tischtennis Bundesliga (TTBL). Der 20 Jahre alte Japaner ließ international schon das eine oder andere Mal aufhorchen: 2019 etwa schaffte er unter anderem den Sprung ins Halbfinale der Thailand Open sowie ins Viertelfinale der Serbia Open. Beim WTT Star Contender im vergangenen März scheiterte er in der zweiten Runde der Qualifikation mit 2:3 an Hunor Szöcs (SV Werder Bremen), zuvor hatte er Ricardo Walther (Borussia Düsseldorf) mit 3:2 besiegt. In der Weltrangliste wird Tanaka derzeit auf Platz 126 geführt.

„Mit Yuta haben wir einen Spieler verpflichtet, der international schon Top-Spieler der TTBL geschlagen hat. Wir sind somit in der Lage, sehr variabel aufzustellen“, sagt der sportliche Leiter des TTC, Sven Rehde, zu der Personalie. Neben dem Erfolg gegen Walther fuhr Tanaka in der jüngeren Vergangenheit unter anderen auch gegen Alexandre Cassin (3:0), der in der kommenden Saison zum TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell wechselt, Steffen Mengel (4:3; Post SV Mühlhausen), Robin Devos (4:3; TTC Zugbrücke Grenzau) und Dang Qiu (ASV Grünwettersbach; 4:2) Siege ein.

Kupfer: „Überzeugt, dass wir viel Freude mit der Mannschaft haben werden“

„Ich bin davon überzeugt, dass wir und dann hoffentlich auch wieder unsere Zuschauer viel Freude mit der Mannschaft haben werden“, sagt TTC-Geschäftsführer Mirko Kupfer. „Wir wollen den Wingert Dome wieder zu dem machen, was er in all den Jahren und auch beim ersten und einzigen Heimspiel mit Zuschauern in der ersten TTBL-Saison gegen den TTC Neu-Ulm war.“

Vor Tanaka hatte Bad Homburg bereits Manav Vikash Thakkar, Lubomir Jancarik (vom Post SV Mühlhausen), Benno Oehme (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell) und Cedric Meissner (1. FSV Mainz 05) verpflichtet. Aus dem aktuellen Kader bleibt einzig Rares Sipos im Team; Lev Katsman (zum TTC Neu-Ulm), Maksim Grebnev (TSV Bad Königshofen), Nils Hohmeier (TTC Zugbrücke Grenzau) und Gustavo Tsuboi verlassen den Verein dagegen.

Beitragsbild oben: Yuta Tanaka (Foto: ITTF)