AM DIENSTAG: BAD KÖNIGSHOFEN EMPFÄNGT BAD HOMBURG



Zum Auftakt des 11. Spieltags empfängt der TSV Bad Königshofen am Dienstagabend den TTC OE Bad Homburg und möchte mit einem Sieg zum vierten Platz der Tischtennis Bundesliga (TTBL) aufschließen.

Zu den direkten Anwärtern auf die Play-off-Plätze gehöre der TSV Bad Königshofen nicht, das meinte Kilian Ort am Sonntagabend. Aber: „Natürlich dürfen die Fans träumen“, sagte das Eigengewächs der Unterfranken. „Wir versuchen, das Beste aus der Situation zu machen – und werden sehen, was am Ende dabei herauskommt.“ Kurz vor Ende der Hinserie der Tischtennis Bundesliga (TTBL) schickt sich Bad Königshofen jedenfalls durchaus an, im Rennen um Platz vier ein gewichtiges Wörtchen mitzureden. Durch das 3:2 beim TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell bleiben Ort und Co. in Schlagdistanz zu den Play-off-Rängen, aktuell liegen sie zwei Punkte hinter dem vierplatzierten TTC Neu-Ulm.

Mit einem Sieg zum Hinrunden-Abschluss am Dienstagabend würde Bad Königshofen also einerseits nach Pluspunkten zu Neu-Ulm aufschließen und andererseits den Druck auf die Konkurrenz erhöhen. Das allerdings möchte der TTC OE Bad Homburg unbedingt verhindern, denn auch die Hessen sind auf Punkte angewiesen: Erst ein Saisonsieg gelang Bad Homburg bislang, seit fünf Spieltagen steht das Team auf dem letzten Tabellenrang. Das rettende Ufer allerdings ist nach wie vor in Sicht: Der SV Werder Bremen als Zehntplatzierter liegt nur zwei Punkte vor dem TTC. Nach dem 0:3 gegen den Post SV Mühlhausen am gestrigen Sonntag soll es nun am Dienstag mit dem zweiten Saisonsieg klappen.

TTBL-Spielprognosen*
Wahrscheinlichkeit Heimsieg: 65,5 %
Wahrscheinlichkeit Doppel: 35,9 %
Wahrscheinlichstes Ergebnis: 3:1 (34,7 %)

Der 11. Spieltag in der Übersicht

Dienstag, 21. Dezember, 19 Uhr
TSV Bad Königshofen – TTC OE Bad Homburg

Mittwoch, 22. Dezember, 19 Uhr
Post SV Mühlhausen – TTF Liebherr Ochsenhausen
SV Werder Bremen – ASV Grünwettersbach
TTC Neu-Ulm – 1. FC Saarbrücken TT
TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell – Borussia Düsseldorf

Mittwoch, 22. Dezember, 20 Uhr
TTC Schwalbe Bergneustadt – TTC Zugbrücke Grenzau

Alle Partien sehen Sie wie gewohnt live und in HD auf Sportdeutschland.TV.

* Weitere Informationen zu den von Data Analyst Tim Scheffczyk (M. Sc. VWL) ermittelten Werten finden Sie hier.

Beitragsbild oben: Kilian Ort vom TSV Bad Königshofen (Foto: Hermann Zacher)