PRESSESCHAU: DIE MEDIENWELT BERICHTET ÜBER DAS LIEBHERR TTBL-FINALE 2020



Das Liebherr TTBL-Finale 2020 und der Titelcoup des 1. FC Saarbrücken TT haben eine einzigartige und überwältigende Resonanz in den deutschen Medien gefunden. Nach dem Endspiel um die Meisterschaft in der Tischtennis Bundesliga (TTBL) haben wir wie üblich einen Blick in die Presse- und Medienlandschaft geworfen.

Süddeutsche Zeitung: „Küsse mit Mundschutz“

Vor einem Jahr hatten die Saarbrücker sowohl das Finale des europäischen ETTU-Cups als auch das Endspiel um die deutsche Meisterschaft verloren, diesmal revanchierten sie sich mit einem 3:1-Finalsieg gegen Vorjahressieger TTF Ochsenhausen. (…) 31 Jahre hat das schon lange tischtennisbegeisterte Saarbrücken auf diesen Titel gewartet. Zum Beitrag

FAZ: „Patrick Franziska wird deutscher Meister“

Im Endspiel der deutschen Tischtennis-Meisterschaft besiegt Saarbrücken Gegner Ochsenhausen 3:1 und sichert sich damit erstmals überhaupt den Mannschaftstitel. Zum Beitrag

Bild: „1. FC Saarbrücken erstmals deutscher Tischtennis-Meister“

Der 1. FC Saarbrücken ist zum ersten Mal deutscher Mannschaftsmeister im Tischtennis. Das Team des deutschen Nationalspielers Patrick Franziska gewann in Frankfurt am Main das Playoff-Finale der Bundesliga mit 3:1 gegen den Titelverteidiger TTF Liebherr Ochsenhausen aus Baden-Württemberg. Zum Beitrag

Spiegel: „Mit desinfizierten Bällen zur ersten Meisterschaft“

Keine Seitenwechsel, regelmäßige Desinfektion von Ball und Tisch, ohne Zuschauer: Das deutsche Tischtennis hat unter besonderen Umständen einen Mannschaftsmeister ausgespielt – mit historischem Ausgang. Zum Beitrag

Sport1: „Saarbrücken feiert erstmals Titel“

Der 1. FC Saarbrücken hat zum ersten Mal die deutsche Tischtennis-Meisterschaft gewonnen. Die Mannschaft um Team-Europameister Patrick Franziska gewann das Endspiel mit 3:1 gegen den Titelverteidiger TTF Ochsenhausen, der sich im Halbfinale gegen Timo Boll und Rekordmeister Borussia Düsseldorf durchgesetzt hatte. Zum Beitrag

Kicker: „Saarbrücken gewinnt Tischtennis-Finale“

Titelverteidiger TTF Liebherr Ochsenhausen hat den erneuten Gewinn der Mannschaftsmeisterschaft im Tischtennis verpasst. Das Team aus Baden-Württemberg verlor am Sonntag in Frankfurt am Main das Playoff-Finale der Bundesliga mit 1:3 gegen den 1. FC Saarbrücken. Zum Beitrag

Ran: „1. FC Saarbrücken erstmals deutscher Tischtennis-Meister“

Der 1. FC Saarbrücken hat zum ersten Mal die deutsche Tischtennis-Meisterschaft gewonnen. Die Mannschaft um Team-Europameister Patrick Franziska gewann das Endspiel mit 3:1 gegen den Titelverteidiger TTF Ochsenhausen, der sich im Halbfinale gegen Timo Boll und Rekordmeister Borussia Düsseldorf durchgesetzt hatte. Zum Beitrag

mytischtennis.de: „TTBL: Saarbrücken zum ersten Mal deutscher Meister!“

Der 1. FC Saarbrücken TT hat es geschafft: Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte haben die Saarländer den deutschen Mannschaftsmeister-Titel im Tischtennis gewonnen. In der Frankfurter Fraport-Arena bezwangen die Saarbrücker in der Neuauflage des TTBL-Finals aus dem Vorjahr die TTF Liebherr Ochsenhausen mit 3:1, nachdem sie 2019 noch mit 0:3 den Kürzeren gezogen hatten. Zum Matchwinner avancierte der Chinese Shang Kun. (…) 31 Jahre hat das schon lange tischtennisbegeisterte Saarbrücken auf diesen Titel gewartet. Zum Beitrag

Saarbrücker Zeitung: „FCS setzt sich endlich die Krone auf“

Es war das grandiose Ende einer grandiosen Saison: Nach dem 3:1-Endspielsieg gegen den amtierenden Titelträger TTF Ochsenhausen ist der 1. FC Saarbrücken am Sonntag in der Frankfurter Fraport-Arena zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte deutscher Tischtennis-Meister geworden. Zum Beitrag

Saarländischer Rundfunk: „1. FCS TT zum ersten Mal Deutscher Meister“

Zum ersten Mal in seiner Geschichte darf sich der 1. FC Saarbrücken Tischtennis Deutscher Mannschaftsmeister nennen. In einer Neuauflage des letztjährigen Finales besiegten die Saarländer Titelverteidiger Ochsenhausen mit 3:1. Zum Beitrag

Schwäbische Zeitung: „Ochsenhausen unterliegt Saarbrücken: Machtlos gegen ‚Franz‘ und das China-Ass“

Nichts wurde es mit der Titelverteidigung für die TTF Liebherr Ochsenhausen. Der alte Tischtennismeister hat seinen Meister gefunden und unterlag dem 1. FC Saarbrücken. Zum Beitrag

Heidenheimer Zeitung: „‚Magische Händchen‘ fehlt“

Die Saarländer sind der erste „Geister-Meister“ der Tischtennis-Geschichte. Wegen der Corona-Pandemie wurde das Endspiel in Frankfurt ohne Zuschauer ausgetragen. Es wurde zum historischen Ereignis. Zum Beitrag

ETTU: „1. FC Saarbrücken TT rewrites the history books“

For a first time in the club’s history 1. FC Saarbrücken TT won the LIEBHERR TTBL final. They avenged last year’s defeat against TTF Liebherr Ochsenhausen to add well deserved and long awaited trophy to their treasury. Zum Beitrag

Videobeiträge

ARD-Sportschau: „Saarbrücken zum ersten Mal deutscher Tischtennis-Meister“ (7:37 min)

ZDF-Morgenmagazin: „Tischtennis-Meister in Corona-Zeiten“ (0:40 min)

ZDF-heute: „Saarbrücken erstmals Deutscher Meister“ (1:24 min)

SWR: SWR aktuell (0:56 min)

SR: sportarena (30:28 min)

Eurosport: Live-Übertragung und Zusammenfassung „Spektakuläre Ballwechsel im Finale: Franziska und Kun lassen Saarbrücken jubeln“ (5:47 min)