TOPSPIEL UM DIE PLAY-OFF-PLÄTZE



Nach einem Wochenende Pause ist die Tischtennis Bundesliga (TTBL) am kommenden Sonntag mit dem 13. Spieltag zurück – und hat ein echtes Topspiel im Programm. Im Kampf um die Play-off-Plätze empfängt der 1. FC Saarbrücken TT die TTF Liebherr Ochsenhausen. Fulda will nach zwei Niederlagen zurück in die Spur, Grenzau den Abwärtstrend stoppen. Bremen empfängt den Rekordmeister.

Post SV Mühlhausen – TTC Zugbrücke Grenzau

Gegen Mühlhausen soll er endlich her, der erste Sieg seit September. Denn seit dem 3:1-Heimerfolg gegen Grünwettersbach am 2. Spieltag wartet Grenzau auf die Zähler drei und vier. Hoffnung macht Trainer Dirk Wagner dabei die aktuelle Form seiner Nummer eins Kou Lei. Das Europe Top 16-Turnier in Antibes beendete der Ukrainer auf einem starken vierten Platz. „Diese Leistungen haben mich nicht überrascht“, sagt Wagner. „Er hatte in der Woche davor sehr gut und intensiv mit Ovtcharov trainiert.“ Im Hinspiel halfen den Westerwäldern allerdings auch zwei Einzelsiege des gebürtigen Chinesen nicht. Die Gastgeber aus Thüringen dagegen dürften nach der herben 0:3-Heimpleite vor zwei Wochen vor heimischen Publikum vor allem auf Wiedergutmachung aus sein.

ASV Grünwettersbach – TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell

Zurück in die Spur möchten nach zwei Niederlagen in Folge auch die Osthessen aus Fulda, die Platz drei am vergangenen Spieltag an Saarbrücken abgeben mussten. Dort wollen Ruwen Filus und Co. nach Möglichkeit am Saisonende wieder stehen. „Es wäre vorteilhaft, die Saison auf Platz zwei oder drei zu beenden, um in den Play-Offs einen Gegner auf Augenhöhe zu haben“, sagt Vize-Präsident Claus-Dieter Schad. Umgekehrtes gilt für den Gastgeber aus Karlsruhe, der erstmals seit seinem Aufstieg 2015 zwei Siege in Serie feiern konnte – und mit Dang Qiu seit vergangenem Sonntag den Vize-Euromeister der unter 21-Jährigen in seinen Reihen hat.

1. FC Saarbrücken TT – TTF Liebherr Ochsenhausen

Zur Wiederauflage des letztjährigen Play-off-Halbfinales kommt es Sonntag im Saarland. Im direkten Duell um die Play-off-Plätze kann Saarbrücken den Tischtennisfreunden aus Oberschwaben Platz zwei streitig machen, Ochsenhausen wiederum mit einem Sieg fast schon für die Play-offs planen. Im Hinspiel (siehe Video) hatte Saarbrücken die Nase knapp vorn, konnte jedoch auf Neuzugang Patrick Franziska zurückgreifen, der am Sonntag und darüber hinaus fehlen wird. Dafür hat Tiago Apolonia, der im Hinspiel gleich zweimal verlor, sein Formtief überwunden.
 

SV Werder Bremen – Borussia Düsseldorf

Beim deutschen Rekordmeister aus Düsseldorf gilt die Konzentration vorerst dem Champions-League-Duell gegen Ochsenhausen. Auf Bremen werde das Team erst danach umschalten, so Trainer Danny Heister. „Wir werden uns damit erst am Samstag beschäftigen und dann zum Beispiel auch erst mit den Bällen trainieren, mit denen in Bremen gespielt wird.“ Dennoch geht Düsseldorf als klarer Favorit in die Begegnung mit dem Deutschen Meister von 2013, der Ende November zuletzt zwei Punkte holen konnte und den Abwärtstrend herbeisehnt. Eben diesen just gegen den Tabellenführer zu beenden, ist allerdings eine Herkulesaufgabe.

Alle Begegnungen des 13. Spieltags sehen Sie wie gewohnt live und in HD im TTBL-TV – entweder im Einzelstream oder in der kommentierten TTBL-Konferenz. Die Partie in Grünwettersbach erleben Sie darüber hinaus aus zwei Kameraperspektiven und mit ASV-Manager Achim Krämer am Mikrofon.

Der 13. Spieltag in der Übersicht

Tag Datum Zeit Nr. Heimmannschaft GastMannschaft Spiele
Sun 12.02.2017 15:00 49 Post SV Mühlhausen TTC Zugbrücke Grenzau 3:2
MOD Heim Gast 1. 2. 3. 4. 5. PU
E1-2 Daniel HABESOHN Liang QIU 11:3 11:6 11:8 -:- -:- 3:0 1:0
E2-1 Ovidiu IONESCU Lei KOU 13:11 6:11 14:12 11:8 -:- 3:1 1:0
E3-3 Bohumil VOZICKY Kohei SAMBE 5:11 10:12 11:9 11:9 5:11 2:3 0:1
E1-1 Daniel HABESOHN Lei KOU 8:11 1:11 6:11 -:- -:- 0:3 0:1
E2-2 Ovidiu IONESCU Liang QIU 11:8 11:6 11:6 -:- -:- 3:0 1:0
Sun 12.02.2017 15:00 50 ASV Grünwettersbach TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell 1:3
MOD Heim Gast 1. 2. 3. 4. 5. PU
E1-2 Alvaro ROBLES Xi WANG 8:11 7:11 2:11 -:- -:- 0:3 0:1
E2-1 Dang QIU Ruwen FILUS 11:4 11:9 11:7 -:- -:- 3:0 1:0
E3-3 Samuel WALKER Jonathan GROTH 8:11 11:7 9:11 11:13 -:- 1:3 0:1
E1-1 Alvaro ROBLES Ruwen FILUS 9:11 8:11 4:11 -:- -:- 0:3 0:1
E2-2 Dang QIU Xi WANG -:- -:- -:- -:- -:- - -
Sun 12.02.2017 15:00 51 1. FC Saarbrücken-TT TTF Liebherr Ochsenhausen 0:3
MOD Heim Gast 1. 2. 3. 4. 5. PU
E1-2 Patrick BAUM Yuto MURAMATSU 10:12 5:11 5:11 -:- -:- 0:3 0:1
E2-1 Bojan TOKIC Hugo CALDERANO 11:9 5:11 7:11 8:11 -:- 1:3 0:1
E3-3 Tomas POLANSKY Jakub DYJAS 7:11 5:11 11:13 -:- -:- 0:3 0:1
E1-1 Patrick BAUM Hugo CALDERANO -:- -:- -:- -:- -:- - -
E2-2 Bojan TOKIC Yuto MURAMATSU -:- -:- -:- -:- -:- - -
Sun 12.02.2017 15:00 52 SV Werder Bremen Borussia Düsseldorf 0:3
MOD Heim Gast 1. 2. 3. 4. 5. PU
E1-2 Hunor SZÖCS Stefan FEGERL 5:11 6:11 9:11 -:- -:- 0:3 0:1
E2-1 Constantin CIOTI Kristian KARLSSON 7:11 11:9 5:11 7:11 -:- 1:3 0:1
E3-3 Kirill SKACHKOV Anton KÄLLBERG 9:11 6:11 11:8 6:11 -:- 1:3 0:1
E1-1 Hunor SZÖCS Kristian KARLSSON -:- -:- -:- -:- -:- - -
E2-2 Constantin CIOTI Stefan FEGERL -:- -:- -:- -:- -:- - -


Beitragsbild oben: BeLa Sportfoto