BAD HOMBURG VERLÄNGERT MIT DREI SPIELERN



Die nächsten Personalentscheidungen beim TTC OE Bad Homburg sind gefallen: Rares Sipos, Dominik Scheja und Tayler Fox haben ihre Verträge verlängert und gehen mit den Hessen in die zweite Saison in der Tischtennis Bundesliga (TTBL).

Rares Sipos wird auch in der kommenden Saison der Tischtennis Bundesliga (TTBL) für den TTC OE Bad Homburg spielen. Nachdem das Team aus der Kurstadt bereits vor einigen Wochen erklärt hatte, den Vertrag mit dem 20 Jahre alten Rumänen verlängern zu wollen, wurde am heutigen Montag Vollzug gemeldet. In der aktuellen Spielzeit kam Sipos in 20 der bisherigen 21 Partien des TTC zum Einsatz und verbuchte dabei eine 5:21-Einzelbilanz. „Er ist mein absoluter Wunschspieler, um den man eine Mannschaft aufbauen kann“, hatte der sportliche Leiter Bad Homburgs, Sven Rehde, jüngst der Frankfurter Allgemeinen Zeitung gesagt.

Neben Sipos haben auch Dominik Scheja und Tayler Fox ihre Verträge bei Bad Homburg verlängert. Beide sind bereits in der aktuellen Saison im TTBL-Kader gemeldet, kamen aber noch nicht zum Einsatz. Neben diesem Trio werden in der kommenden Spielzeit auch Lubomir Jancarik (kommt vom Post SV Mühlhausen), Cedric Meissner (von Zweitligist 1. FSV Mainz 05) und Benno Oehme (vom TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell) für den TTC spielen. Trainiert wird die Mannschaft künftig von Daniel Ringleb.

Beitragsbild oben: Rares Sipos (Foto: Ocliferius)